BBG-Gruppe erhält große Aufträge über 36 Formenträgersysteme, Fertigung in Mindelheim

200 Ausstattungsoptionen dank Variantenmanagement "BBgo" voll im Griff

Mindelheim, (PresseBox) - Zwei große Aufträge von Automobilzulieferern über insgesamt 36 Formenträgersysteme sind kürzlich beim Mindelheimer Maschinen- und Anlagenbauer BBG eingegangen.

Dabei handelt es sich zum einen um die Großbestellung eines weltweit führenden Herstellers von Fahrzeugdachsystemen über 32 elektrische Formenträgersysteme BFT-P. Das Unternehmen will die Maschinen an seinen internationalen Standorten zum Umschäumen von PKW-Gläsern einsetzen. Dazu kommt der Eilauftrag eines Automobilzulieferers, in dessen Werk im tschechischen Most eine Fertigungsstraße bei einem Brand zerstört wurde. BBG liefert kurzfristig je zwei elektrische und hydraulische Formenträgersysteme, mit denen Teile für die Innenausstattung von PKWs verschiedener Hersteller produziert werden sollen.

In den vergangenen Jahren hat die BBG-Unternehmensgruppe ihre Erlöse kontinuierlich auf zuletzt 26 Mio. Euro gesteigert, für 2017 rechnet der geschäftsführende Gesellschafter Hans Brandner mit einem weiteren Umsatzplus.

Komplette Fertigung in Mindelheim ist international wettbewerbsfähig

Sämtliche Anlagen sollen am Stammsitz in Mindelheim gefertigt werden. „Zu unseren Stärken zählt neben dem fundierten Know-how und der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter ihr großes Engagement. Darauf konnten wir uns immer voll verlassen“, lobt Brandner, der sich sicher ist, „dass wir auch diese große Herausforderung gemeinsam meistern werden.“

Die Gründe für seine Zuversicht: „Durch die große Innovationsfreude konnten wir in den vergangenen Jahren unsere Effizienz stetig steigern. Dadurch ist es uns gelungen, die Fertigung in Mindelheim in hohem Maße wettbewerbsfähig zu machen – gerade auch im internationalen Vergleich.“

Effizienter und wirtschaftlicher mit neuem Variantenmanagement „BBgo“

Eine wichtige Verbesserung ist das unter dem Namen „BBgo“ entwickelte Variantenmanagement, das sich über sämtliche Prozesse von der Angebotserstellung bis zur Endmontage der Maschinen erstreckt. Es trägt dazu bei, die Fertigung der mit bis zu 200 unterschiedlichen Optionen verfügbaren Formenträgersysteme spürbar zu beschleunigen. Darüber hinaus gewährleistet es, dass sämtliche Informationen über die jeweilige Maschinenvariante und die benötigten Komponenten bereits beim Auftragseingang für alle Beteiligten zur Verfügung stehen. Zudem generiert es automatisch Stücklisten für vormontierbare Baugruppen, aus denen sich das Formenträgersystem zusammensetzt. Dadurch können die Mitarbeiter im Lager die erforderlichen Einzelteile baugruppenweise vorkommissionieren und passend für jeden Montageschritt in die Halle liefern. So werden die Durchlaufzeiten merklich verkürzt.

Zwei Neubauten in Mindelheim geplant

Das starke Wachstum der Gruppe, zu der neben der Mindelheimer BBG GmbH & Co. KG Tochtergesellschaften in China und den USA gehören, spiegelt sich unter anderem in zwei geplanten Neubauten wider. Noch in der ersten Jahreshälfte soll am Unternehmenssitz Heimenegger Weg in Mindelheim mit dem Bau einer befahrbaren Logistikhalle begonnen werden, die das Be- und Entladen von LKWs und Schwertransportern mittels Brückenkran ermöglicht. Darüber hinaus ist 2018 der Baubeginn für eine zusätzliche Maschinen-Montagehalle geplant, die an die neue Logistikhalle anschließen und das Grundstück bis an die Werner-von-Siemens-Straße ausfüllen wird.

BBG GmbH & Co. KG

Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG GmbH & Co. KG ist ein ausgewiesener Spezialist für die Kunststoff verarbeitende Industrie. Lösungen für den Leichtbau, das Verarbeiten von Composites und die Fertigung von Faserverbund-Bauteilen in zahlreichen Industriezweigen bilden wichtige Schwerpunkte. Neben vollständigen Produktionsanlagen konzipiert, entwickelt und fertigt BBG Werkzeuge für das Verarbeiten einer breiten Palette an Faserverbundmaterialien. Hierzu zählen Produktionsverfahren wie LFI (Long Fiber Injection), RTM (Resin Transfer Moulding), SMC (Sheet Moulding Compound) oder GMT (Glasmattenverstärktes Thermoplast), die je nach gewünschter Eigenschaft der Endprodukte verwendet werden. Werkzeuge und Anlagen für das Verarbeiten von Polyurethan (PUR), PVC, TPE und anderen Elastomeren gehören ebenfalls zum Angebot.

Das von dem geschäftsführenden Gesellschafter Hans Brandner geführte Familienunternehmen aus Mindelheim im Allgäu beliefert seine Kunden weltweit, wobei der asiatische Markt neben Europa und Nordamerika eine wichtige Rolle spielt. 2016 erwirtschaftete BBG mit rund 170 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz in Höhe von rund 26 Mio. Euro.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.