Mit Zulassung an Bord – der BPM 723-DA-AC-BZ

(PresseBox) ( Eching, )
Nach der erfolgreichen Markteinführung des 19"-Monitors der BPM-Reihe (BPM 719-A-AC) des Herstellers Baytek Industriesysteme GmbH für den maritimen Einsatz im Jahr 2006, wurde dem großen Bruder mit einer Bildschirmdiagonale von 23" (BPM 723-DA-AC mit Buzzer) vom BSH und GL die Zulassung für den Einsatz in ECDIS / Radar-Anwendungen erteilt.

Konzipiert für den 24 Stunden Betrieb bei Tag und Nacht

Der gesamte Aufbau der BPM Marine Monitorserie wurde von Baytek in der eigens entwickelten Long-Life Technik für einen jahrelangen und ausfallfreien 24 Stunden Einsatz auch unter schwierigen Umweltbedingungen konzipiert. Der integrierte Weitbereichs-Backlightinverter garantiert sowohl bei Tag als auch bei Nacht dem Anwender einen optimale Darstellungsqualität der Bildinhalte auf der Schiffsbrücke.

Solide Systemtechnik

Das robuste, korrosionsbeständige und seewasserresistente Aluminiumchassis wurde zusätzlich zur Schutzoptimierung galvanisch behandelt. Durch die konsequente Aluminium Bauweise ist die magnetische Beeinflussung sehr gering, dadurch kann der Magnetkompassschutzabstand klein gehalten werden. Das frontseitig mit einer 3mm dicken Mineralglasscheibe geschützte Display (Schutzklasse IP65) hat eine Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten (UXGA). Der Monitor verfügt über einen analog-RGB- und einen digitalen DVI-Eingang. Zusätzlich besitzt der BPM 723-DA-AC einen aktiven analogen RGB-Ausgang, mit dem sich das Signal auf einem zweiten Monitor darstellen lässt. Wie schon aus der kleineren Version BPM 719 bekannt, wurde auch der BPM 723 mit einer RS232-Schnittstelle versehen.

Innovative Neuheiten

Der Monitor des Herstellers Baytek Industriesysteme GmbH beinhaltet die innovative ADA-Funktion (Automatischer Dynamik Abgleich). Durch Toleranzen in der Signalkette kann die Darstellung der Bildsignale derart beeinflusst werden, dass die zur ECDIS Zulassung notwendigen Grenzwerte überschritten werden. Diese Toleranzen können durch die RGB Kabel oder auch durch die verwendete Grafikkarte hervor gerufen werden. Mit der ADA Funktion wird die gesamte Signalübertragungskette optimal abgeglichen. So erreicht man ohne großen technischen Eingriff des Anwenders immer die optimale Bildqualität.

Robuster Chassisaufbau und Echtfarben

Das robuste Chassis schützt die auf extreme Langlebigkeit entwickelte Elektronik der BPM Monitore, so dass auch bei groben Behandlungen der Geräte kein Ausfall zu erwarten ist. Dank der hauseigenen Elektronik können die 16,7 Millionen Farben tatsächlich dargestellt werden. Dem Anwender stehen somit bei schwarz/weiß Darstellungen 256 Graustufen zur Verfügung. Das Ergebnis ist ein gestochen scharfes und detailreiches Bild, welches hilft, Fehlinterpretationen beim Betrachten zu vermeiden.

Optimale Montage

Sollte eine Konsolenmontage nicht gewünscht oder möglich sein, bietet die Firma Baytek entsprechende Stativlösungen an. Bei der Entwicklung der Stative sind die hohen Anforderungen aus dem maritimen Bereich berücksichtigt worden und die langjährigen Erfahrungen mit eingeflossen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.