Verkehrsminister Zeil strebt durch Flughafen-Forum vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Flughafen und Umland an

Zeil: "Höchste Priorität für Schieneninfrastruktur im Flughafen-Umland"

(PresseBox) ( München/ Erding/ Freising, )
Deutliche Zustimmung zur Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit war das Ergebnis der heutigen ersten Sitzung des Flughafen-Forums unter dem Vorsitz von Bayerns neuem Verkehrsminister Martin Zeil. "Das Forum hat sich als Plattform für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit des Münchner Flughafens und seines Umlandes bestens bewährt und soll sich auch weiterhin mit der gemeinsamen Entwicklung der Region beschäftigten", betonte Zeil in Übereinstimmung mit den kommunalen Spitzen der Region. Von der Themenpalette ausgenommen bleibe weiterhin nur das Thema der dritten Start- und Landebahn als Aufgabe des Nachbarschaftsbeirats.

Als zentrale Herausforderung der Flughafenregion und wichtigstes Anliegen des Flughafen-Forums stand der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur im Zentrum der Diskussion. Besondere Beachtung fand bei den kommunalen Repräsentanten der Bericht des Verkehrsministeriums zum Stand der Planungen für die Schieneninfrastruktur im Flughafenumland, über den lebhaft diskutiert wurde. So sind die Planungen des für die Region wichtigen Erdinger Ringschlusses in vollem Gange. Ab Ende 2009 sollen schrittweise die Planfeststellungsverfahren für die einzelnen Maßnahmepakete durch die DB Netz AG eingeleitet werden. Für eine erste Baustufe strebt das Bayerische Wirtschaftsministerium ab 2011/2012 Baurecht an.

Nach dem Aus für den Transrapid werden auch die Ergebnisse Gutachtens zur Flughafenanbindung erwartet. Das im November 2008 nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren vergebene Gutachten soll Optionen einer Schienenanbindung des Flughafens für den Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr untersuchen und bewerten. Erste Ergebnisse werden bei einer Informationsveranstaltung am 28. Januar 2009 präsentiert. Zeil: "Die Verbesserung der Schieneninfrastruktur im Flughafenumland hat höchste Priorität. Mit den jetzt laufenden Planungen unter Federführung des Verkehrsministeriums haben wir einen wichtigen Meilenstein gesetzt und einen klaren zeitlichen Ablauf für die Konkretisierung des Erdinger Ringschlusses vorgegeben. Die Finanzierung der Infrastrukturmaßnahmen muss gemein-sam mit dem Bund erfolgen. Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass der Bund zu seinen Finanzierungsverpflichtungen für das Projekt steht."

Mit bisher 21 Sitzungen seit dem Jahr 2000 hat sich das Flughafen-Forum als Informations- und Kommunikationsplattform für die Themen der Flugha-fenregion fest etabliert. Teilnehmer sind die Landräte von Erding und Freising, die Bürgermeister der Flughafenstädte und -gemeinden, der Sprecher des Industrie- und Handelsgremiums, die Kreishandwerksmeister und die Geschäftsführung des Flughafens München.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.