Erste Stipendiaten des Media Lab Bayern ausgewählt

Vier Projekte wurden bei der Eröffnung vom Werk1.Bayern vorgestellt

(PresseBox) ( München, )
Das neue Werk1.Bayern in München hat heute mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, Prof. Dr. Herbert Henzler und allen seinen Partnern Eröffnung gefeiert. Als Partner vom Werk1.Bayern stellte das Media Lab Bayern in diesem Rahmen die vier Projekte vor, die zum Start des Founder Fellowship-Programms ausgewählt wurden.

Das Media Lab Bayern im Münchner Osten ist eine Einrichtung der BLM, das digitale Journalismus- und Medienprojekte von der ersten Idee bis zur Gründung eines Startups fördert. Neben dem Fellowship-Programm bietet das Media Lab Platz zum Arbeiten im "Open Space", für den man sich über die Website weiter anmelden kann.

Wer gehört nun zu den ersten Fellows, die Mitte Juli starten? Die Jury aus Dr. Franz Glatz (Werk1.Bayern), Dr. Jens Pippig (ProSiebenSat.1-Accelerator), Richard Gutjahr (Journalist und Blogger), Stefan Sutor (BLM) und Lina Timm (Media Lab Bayern) konnte gleich zum Start aus 17 Bewerbungen die vier vielversprechendsten Projekte auswählen, die für zunächst drei Monate gefördert werden. Das sind im Einzelnen:

Der Kontext

>Der Kontext< ist ein monothematisches Online-Hintergrundmagazin für Themen des aktuellen Zeitgeschehens. Es steht für Qualität und Tiefe. Für das Magazin hat das interdisziplinäre Team von Kontextlab eine Plattform für nichtlineares, vernetztes Storytelling entwickelt. So werden komplexe Themen vielschichtig und spannend dargestellt. Leser können interaktiv auf Entdeckungsreise gehen, um die Zusammenhänge zu verstehen und die Hintergründe kennenzulernen.

Soundticker - hör, was Dir wichtig ist!

Soundticker bringt personalisierte Musik mit personalisierten Audio-Inhalten zusammen. In einem frei wählbaren Musikstream einer Radiostation oder eines Streaming-Dienstes platziert die Mobile-App eine Nachrichtemischung in gewünschter Frequenz und Länge, die sich am Geschmack des Hörers orientiert, von bunten Musiknews bis zu Weltnachrichten. Die Meldungen können von einer Redaktion kommen, denkbar sind aber auch offene Modelle mit Podcasts von Usern.

CamperStyle

CamperStyle ist ein junges Projekt, das mit dem verstaubten "Adiletten-Image" des Campings aufräumen will. Mit einer Kombination aus Webseite und Blog zeigen die begeisterten Camper Nele und Jalil Landero ihre Leidenschaft für diesen Lifestyle, geben Einsteigern Tipps für das mobile Leben, berichten über neue Entwicklungen und Kuriositäten aus der Camperwelt, interviewen Camper-Persönlichkeiten, testen Produkte auf Herz und Nieren und stellen die schönsten Reiseziele für Camper vor.

INFORM3D INFORM3D

ist die Nachrichten App, ...

... die globale News-Stories und alle verwandten Artikel mit ihren Vernetzungen graphisch, interaktiv und lebendig darstellt.
... die Stories validiert, mit User-Meinungen und Social Media Trends anreichert und die Parteilichkeit der Nachrichten-Anbieter aufzeigt.
... die verschiedene Perspektiven zur gleichen Story Seite-an- Seite zeigt und dem Leser ein wahrhaftiges Nachrichten- Erlebnis ermöglicht.
... die Fusion von Big Data Text Analyse und Social Media in einer genialen 3DNavigationsoberfläche. BE INFORM3D!

Mehr Informationen zum Media Lab Bayern gibt es unter www.medialab-bayern.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.