Von Experimenteller Physik bis Wissenschaftstheorie: Akademie wählt acht neue Mitglieder

(PresseBox) ( München, )
Die Bayerische Akademie der Wissenschaften hat acht neue ordentliche Mitglieder gewählt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gehören fünf bayerischen Universitäten und Forschungseinrichtungen an.

Zu ordentlichen Mitgliedern wurden gewählt:


Daniel Cremers, Inhaber des Lehrstuhls für Bildverarbeitung und Künstliche Intelligenz (Technische Universität München)
Frank Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Stephan Hartmann, Inhaber des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie (LMU München)
Matthias Mann, Direktor am Max-Planck-Institut für Biochemie und Leiter der Abteilung „Proteomics und Signaltransduktion“(Martins-ried)
Laurens W. Molenkamp, Inhaber des Lehrstuhls III für Experimentelle Physik (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
Heike Paul, Inhaberin des Lehrstuhls für Amerikanistik, insbesondere nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Christian Walter, Inhaber des Lehrstuhls für Völkerrecht und Öffentliches Recht (LMU München)
Peter Wasserscheid, Inhaber des Lehrstuhls für Chemische Reaktionstechnik (CRT) (FAU Erlangen-Nürnberg)


Voraussetzung für die Wahl in die Gelehrtengemeinschaft ist laut Satzung, dass die betreffenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu einer „wesentlichen Erweiterung des Wissensbestands ihres Fachs“ beigetragen haben. Die Akademie besitzt das Selbstergänzungsrecht, eine Selbstbewerbung ist nicht möglich. Ordentliche Mitglieder haben ihren Wohnsitz bzw. Dienstort in Bayern.

Eine Übersicht über alle Mitglieder der Bayerischen Akademie der Wissenschaften finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.