Neue "Grenzfragen"-Staffel 2012: Schöne digitale Welt?

(PresseBox) ( München, )
Am Mittwoch, 11. Januar startet das Veranstaltungsprogramm 2012 der Bayerischen Akademie der Wissenschaften mit einer neuen Staffel der Veranstaltungsreihe "Grenzfragen. Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften im Gespräch" in Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek. Im Fokus: "Schöne digitale Welt? Chancen und Grenzen der Digitalisierung".

Das Internet hat innerhalb kürzester Zeit wichtige Bereiche unseres Lebens und auch die Wissenschaften entscheidend verändert. Im digitalen Zeitalter sind die Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten nahezu grenzenlos, wobei sich die Sphären zwischen Privatem und Öffentlichem zwangsläufig vermischen. Worin aber liegen die Chancen und Grenzen der "digitalen Welt" für die Gesellschaft, für die Wissenschaftskommunikation oder auch für einzelne Fachdisziplinen?

Die Dynamik der modernen Forschung überwindet zunehmend die Grenzen der einzelnen Wissenschaften. Unvermeidlich geraten damit Fragen in das Blickfeld der Naturwissenschaften, die bisher allein von den Geisteswissenschaften beantwortet wurden - und umgekehrt. Die darin liegende Herausforderung trifft die Vertreter beider Wissenschaftskulturen weitgehend unvorbereitet. Im transdisziplinären Dialog unternimmt die Gesprächsreihe "Grenzfragen" den Versuch, Bedeutung und Grenzen neuer Erkenntnisse für unser Weltverständnis abzuwägen und zur Klärung beizutragen.

Termine:

„Always on – das mobile Internet als Vision und Albtraum“
Mittwoch, 11. Januar 2012, 18 Uhr
Mit Prof. Dr. Hans-Joachim Bungartz (Informatik, TU München, Mitglied
Direktorium Leibniz-Rechenzentrum) und Prof. Dr. Armin Nassehi (Soziologie, LMU München)
Moderation: Dr. Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung)

„Kulturelles Erbe als 3D-Puzzle – reale und virtuelle Rekonstruktionen“
Donnerstag, 2. Februar 2012, 18 Uhr
Mit Prof. Dr. Hans Georg Bock (Mathematik und Informatik, Universität
Heidelberg) und Prof. Dr. Volker Bierbrauer (Vor- und Frühgeschichte, LMU München, o. Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften)
Moderation: Dr. Bernd Graff (sueddeutsche.de)

„Blogs, Wikis und Co. – Wissenschaftskommunikation digital“
Montag, 23. April 2012, 18 Uhr
Mit Prof. Günter M. Ziegler Ph.D. (Mathematik, FU Berlin) und
Prof. Dr. Peter Strohschneider (Germanistische Mediävistik, LMU München,
o. Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften)
Moderation: Dr. Bernd Graff (sueddeutsche.de)

Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München, Plenarsaal, 1. Stock

Die Veranstaltungsreihe „Grenzfragen. Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften im Gespräch“ ist eine Kooperation zwischen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Bayerischen Staatsbibliothek.

Informationen und Programm: www.badw.de/aktuell
Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 089 23031-0 oder per Email: anmeldung@badw.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.