PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 173684 (Bayerische Akademie der Wissenschaften)
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften
  • Alfons-Goppel-Straße 11
  • 80539 München
  • https://www.badw.de
  • Ansprechpartner
  • Ellen Latzin
  • +49 (89) 23031-1141

München leuchtet für die Wissenschaft

Berühmte Forscher und Gelehrte

(PresseBox) (München, ) Die letzte Staffel der gemeinsamen Vortragsreihe von Münchner Wissenschafts- und Kultureinrichtungen unter Federführung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften beginnt morgen, Mittwoch, 14. Mai 2008, um 18.00 Uhr im Vortragssaal der Akademie.

Die Vorträge sind diesmal folgenden Forscherpersönlichkeiten gewidmet:

- dem Biochemiker und Nobelpreisträger Feodor Lynen (1911-1979), der den Fettsäureabbau im Organismus und die Synthese des Cholesterins erforschte.
Termin: Mittwoch, 14. Mai 2008, 18.00 Uhr Referent: Prof. Dr. Karl Decker, Universität Freiburg

- dem Historiker, Politiker und Pazifisten Ludwig Quidde (1858-1941), der 1927 den Friedensnobelpreis erhielt.
Termin: Mittwoch, 21. Mai 2008, 18.00 Uhr Referent: Prof. Dr. Karl Holl, Universität Bremen

- der Schriftstellerin und Historikerin Ricarda Huch (1864-1947), die neben Romanen und Gedichten auch große historische Studien zu Reformation, Dreißigjährigem Krieg und den Revolutionen des 19.
Jahrhunderts vorlegte.
Termin: Mittwoch, 28. Mai 2008, 18.00 Uhr Referentin: Dr. Hiltrud Häntzschel, freiberufliche Literaturwissenschaftlerin aus München

Alle Vorträge finden im Vortragsaal der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11 (in der Residenz), statt. Der Eintritt ist frei.

Das Bayerische Fernsehen zeichnet die mit zahlreichen Bilddokumenten angereicherten Vorträge auf und strahlt sie in BR alpha aus, jeweils in zwei Teilen und ergänzt um eine Dokumentation (Termine: Lynen:
18./19./20. Juni 2008; Quidde: 25./26./27. Juni 2008; Huch: 2./3./4.
Juli 2008, jeweils 17.00 bis 17.30 Uhr).

"München leuchtet für die Wissenschaft" - unter diesem Motto stellt die Bayerische Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk, dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München, der LMU München, der TU München sowie dem Deutschen Museum seit 2005 bedeutende Forscherpersönlichkeiten vor, die in München wirkten. Die Vortragsmanuskripte zu allen Gelehrten - mit dem Abschluss der 6. Staffel Ende Mai werden es insgesamt 18 sein - finden Sie unter http://www.badw.de/aktuell/reden_vortraege/index.html

Zur Nachlese der ersten zwölf Portraits lädt auch das Buch zur Vortragsreihe ein: Ulrike Leutheusser, Heinrich Nöth (Hg.), München leuchtet für die Wissenschaft. Berühmte Forscher und Gelehrte, München 2007, 232 Seiten, ISBN 978-3-86520-257-4.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.