PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 377660 (Bayer Technology Services GmbH)
  • Bayer Technology Services GmbH
  • Gebäude K9
  • 51368 Leverkusen
  • http://www.bayertechnology.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (214) 30-24144

Stärkung der globalen Sicherheitskompetenz: Bayer führt Verfahrens- und Anlagensicherheit zusammen

Bisherige CURRENTA-Abteilung wechselt zu Bayer Technology Services

(PresseBox) (Leverkusen, ) Der Bayer-Konzern führt die Kompetenzen auf dem Gebiet der Verfahrens- und Anlagensicherheit unter dem Dach der Bayer Technology Services GmbH (BTS) zusammen und bietet diese Leistungen weltweit an. Das Technologie-Unternehmen mit Regionalbüros in elf Ländern übernimmt im Rahmen eines Betriebsüberganges die Abteilung "Verfahrens- und Anlagensicherheit" der CURRENTA in Leverkusen. Die 53 Experten werden ab dem 1. Oktober 2010 komplett in die BTS übernommen. Der bisherige Leiter Dr. Konrad Fischer wird das innerhalb der Division Process Technology neu gegründete Department "Process and Plant Safety" weiterhin führen. In dieser Division sind auch die angrenzenden Technologie-Felder "Materials Technology", "Process Design" und "Reaction Technology" angesiedelt.

"Mit der Verfahrens- und Anlagensicherheit als integralem Bestandteil der Bayer Technology Services entsteht eine einzigartige Kompetenzplattform. Damit erweitern wir unser Leistungsangebot für die chemisch-pharmazeutische Industrie weltweit", sagte BTS-Geschäftsführer Dr. Dirk Van Meirvenne.

Zu den Aufgaben der Verfahrens- und Anlagensicherheit gehören die globale Unterstützung von Sicherheitsanalysen, die Auslegung von Sicherheitseinrichtungen, das Beherrschen chemischer Reaktionen sowie der Explosionsschutz. Die Laborausstattung der Abteilung dient der Ermittlung sicherheitstechnischer Kenndaten von Stoffen und Reaktionen. In Sicherheitsbetrachtungen und Gefährdungsbeurteilungen werden potenzielle Gefahren identifiziert und risikogerechte Sicherheitsmaßnahmen festgelegt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bayer Technology Services GmbH

Die Bayer Technology Services GmbH bietet ganzheitliche Lösungen entlang des Lebenszyklus von chemisch-pharmazeutischen Anlagen - von der Entwicklung über die Planung und den Bau bis hin zur Prozessoptimierung bestehender Betriebe. Die Bayer- Tochter beschäftigt weltweit knapp 2.600 Experten am Hauptsitz in Leverkusen und den anderen deutschen Standorten sowie in den Regionalbüros in USA, Mexiko, Brasilien, Belgien, Schweiz, Russland, Vereinigte Arabische Emirate, Indien, VR China und Singapur. 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 380 Millionen Euro.

Allgemeine Informationen zu Bayer Technology Services sind verfügbar unter:
www.bayertechnology.com.