PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379678 (Bayer Pharma AG)
  • Bayer Pharma AG
  • Müllerstr. 178
  • 13342 Berlin
  • http://www.bayerpharma.com
  • Ansprechpartner
  • Anna Koch
  • +49 (30) 468-15942

Bayer präsentiert frühe klinische Daten zu Alpharadin(TM) und Regorafenib

35. Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) / Beide Substanzen aus der Onkologie-Pipeline werden bereits in Phase III geprüft

(PresseBox) (Berlin, ) Bayer Schering Pharma stellt Daten der Phasen I und II zu zwei Krebspräparaten auf dem 35. Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) vor. Die beiden Entwicklungsprojekte AlpharadinTM (Radium-223-Chlorid) und Regorafenib (BAY 73-4506) befinden sich mittlerweile im fortgeschrittenen Stadium der klinischen Entwicklung. Der ESMO-Kongress findet vom 8. bis 12. Oktober in Mailand, Italien, statt.

Alpharadin befindet sich derzeit in einer weltweiten Phase-III-Studie (ALSYMPCA) bei Patienten mit Prostatakrebs, die auf eine Hormonbehandlung nicht mehr ansprechen (hormon-refraktär) und bei denen sich Knochenmetastasen gebildet haben. Alpharadin ist ein neuartiges Radiopharmazeutikum, das auf der Wirkung von Alpha-Strahlung basiert. Alpharadin lagert sich, ganz ähnlich wie Kalzium, bevorzugt in den Knochen ein und kann deshalb gezielt auf die Metastasen wirken. In Phase-II-Studien konnte unter der Behandlung mit Alpharadin eine statistisch signifikante Verlängerung der allgemeinen Überlebensrate im Vergleich zu Placebo nachgewiesen werden. Gleichzeitig wurden eine konsistente Verbesserung der mit der Erkrankung assoziierten Biomarker, eine Linderung der Schmerzen sowie ein positives Nebenwirkungsprofil festgestellt.

Regorafenib wird derzeit in einer großen globalen Phase-III-Studie als potenzielle Behandlung für Patienten mit stark vorbehandeltem, fortgeschrittenem Darmkrebs (CRC) untersucht. Der Wirkstoff hemmt bestimmte Signalwege des Tumorwachstums - darunter angiogene Kinasen wie die Rezeptoren für VEGF sowie den TIE-2 Rezeptor, die beide eine wichtige Rolle bei der Angiogenese (Blutversorgung) des Tumors spielen. Regorafenib blockiert außerdem die onkogenen Kinasen RAF, RET und c-KIT und verhindert dadurch die Proliferation (Wachstum) von Tumorzellen.

"Die Medizin hat schon große Fortschritte in der Krebsbehandlung gemacht - trotzdem warten die Patienten noch auf Therapien, die besser oder anders wirken als die bisherigen Möglichkeiten. Dies gilt besonders für weit fortgeschrittene und schwer zu behandelnde Formen von Krebs. Wir bei Bayer engagieren uns in der Forschung und Entwicklung von potenziellen Krebsmedikamenten wie Alpharadin und Regorafenib, um den Patienten neue Therapie-Optionen bieten zu können", erklärte Rob Rosen, Leiter des Globalen Onkologie-Bereichs bei Bayer Schering Pharma. "Wir sind stolz, die Daten zu präsentieren, die Alpharadin und Regorafenib so gut vorangebracht haben. Gleichzeitig sind wir gespannt auf die Ergebnisse der aktuellen Phase-III-Studien. Wir glauben, dass am Ende des Entwicklungsprozesses vielversprechende neue Behandlungsmöglichkeiten für eine Reihe verschiedener Turmorarten stehen könnten."

Titel ausgewählter Alpharadin-Präsentationen zum ESMO-Kongress 2010:
- Radium-223 chloride, a novel, highly targeted, alpha-pharmaceutical for treatment of bone metastases from castration-resistant prostate cancer and bone metastases: hematologic and safety profile with repeated dosing (Phase I and II)

Dr. Christopher Parker, Krebsforschungsinstitut, Royal Marsden Hospital, London, UK
Abstract Nr. 887, Poster-Präsentation I
Samstag, 9. Oktober, 13:00-14:00, Halle 3

Titel ausgewählter Regorafenib-Präsentationen zum ESMO-Kongress 2010:

- Analysis of plasma biomarkers, DCE-MRI and KRAS mutations in patients with advanced colorectal carcinoma treated with the multikinase inhibitor regorafenib (Phase I)

Olaf Christensen, Bayer Pharmaceuticals, Montville, New Jersey, USA
Abstract Nr. 619, Poster-Präsentation II
Sonntag, 10. Oktober, 12:30-13:30, Halle 3

- Identification of plasma biomarkers for the multikinase inhibitor regorafenib (BAY 73-4506) in patients (pts) with renal cell cancer (Phase II)

Michael Jeffers, Bayer Pharmaceuticals, Montville, New Jersey, USA
Abstract Nr. 123, Poster-Präsentation III
Montag, 11. Oktober, 12:30-13:30, Halle 3

Über Bayer HealthCare

Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Bayer HealthCare ist eine Tochtergesellschaft der Bayer AG und gehört zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Bayer Schering Pharma, Consumer Care sowie Medical Care. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerhealthcare.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bayer Pharma AG

Bayer Schering Pharma ist ein weltweit führendes Spezialpharma-Unternehmen, dessen Forschung und Geschäftsaktivitäten sich auf vier Bereiche konzentrieren: Diagnostische Bildgebung, General Medicine, Specialty Medicine und Women's Healthcare. Bayer Schering Pharma setzt auf Innovationen und will mit neuartigen Produkten in speziellen Märkten weltweit führend sein. So leistet Bayer Schering Pharma einen Beitrag zum medizinischen Fortschritt und will die Lebensqualität der Menschen verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerscheringpharma.de.