Covestro will Akzeptanz von Lackharzen aus Pflanzen erhöhen

Start der neuen, anwenderorientierten Kampagne "Paint with Nature"

(PresseBox) ( Leverkusen, )
Covestro stellt einen neuen markt- und anwenderorientierten Ansatz vor, um die Einführung biobasierter Lösungen in der Farben- und Lackindustrie voranzutreiben, und zwar durch Harze, deren Kohlenstoffgehalt zu 52 Prozent auf pflanzlichen Rohstoffen basiert. Covestro nutzt datengestützte Erkenntnisse von Verbrauchern und Kunden sowie seine Marktführerschaft bei biobasierten Rohstoffen, um Fachkollegen und Partner aktiv in Nachhaltigkeitsdialoge einzubinden und die einzigartige Decovery® Harztechnologie anzuwenden, die kürzlich von DSM erworben wurde. Auf diese Weise wird Covestro ein Bewusstsein für die verfügbaren Technologien schaffen und neue Horizonte für Innovation und Nachhaltigkeit bei Lack- und Beschichtungslösungen eröffnen.

Da die Umweltauswirkungen von Produkten auf fossiler Basis immer deutlicher werden, gab es in den vergangenen Jahren eine nie dagewesene Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und Marken. In der gesamten globalen Farben- und Lackindustrie setzen Aufsichtsbehörden immer höhere Nachhaltigkeits- und Transparenzstandards, während Verbraucher:innen ihre Kaufkraft zunehmend für die Wahl umweltverträglicher Lösungen einsetzen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des European Painter Insight Monitor¹ ergab zum Beispiel, dass umweltverträgliche Lacke nun die von Malern am meisten gewünschte Innovation sind. 36 Prozent der professionellen Maler in Frankreich wählten dies als gewünschte Innovation bzw. stuften es als ihre am meisten gewünschte Innovation ein.

Marktkenntnisse aus künstlicher Intelligenz und Big Data

Um auf diese Veränderungen in der Marktlandschaft einzugehen und einen Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigeren und leistungsfähigeren Farben- und Lackindustrie zu leisten, führt Covestro einen neuen, pflanzenbasierten Ansatz ein, der von Transparenz, Dialog und Zusammenarbeit geprägt ist – genannt "Paint with Nature". Covestro wird seine eigenen, durch künstliche Intelligenz und Big Data gewonnenen Markteinblicke nutzen und eng mit Partnern in der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, um Aufklärung und Unterstützung zu biobasierten Rohstoffen anzubieten. Darüber hinaus will Covestro eine "Sign the Sustainability Pledge" Initiative durchführen.

Durch diese Initiativen und seine Decovery® Harzfamilie, deren biobasierter Anteil nach C14-Standards verifiziert ist, wird Covestro das Bewusstsein für biobasierte Lösungen als Alternative zu Produkten auf fossiler Basis fördern und deren Einsatz in der Farben- und Lackindustrie beschleunigen.

Tim Gratzke, Marketing Manager Decovery®: "Covestro ist stolz darauf, einen neuen Ansatz zu starten, um pflanzenbasierte Harze für Farben und Lacke voranzutreiben und die Bedürfnisse von Verbrauchern und Herstellern besser mit umweltverträglichen Technologien zu verbinden. Dank unserer Marktführerschaft bei biobasierten Lösungen können wir unseren Kunden Service und Unterstützung anbieten, um ihren Weg in Richtung Nachhaltigkeit zu beschleunigen. Dies wird ihnen helfen, die Marktbedürfnisse besser zu erfüllen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen."

Keine Kompromisse bei der Leistung

Er führt weiter aus: "Mehr denn je ist der Übergang von Lacken und Beschichtungen auf fossiler Basis zu biobasierten Systemen in greifbare Nähe gerückt, ohne dass dabei Kompromisse bei der funktionalen Leistung eingegangen werden müssen. Und wir sind entschlossen, die Grenzen der Nachhaltigkeit weiter zu verschieben – ein neues, aufregendes Zeitalter der Farben und Lacke auf Pflanzenbasis steht also bevor!"

Um mehr über Decovery® Farben und Lacke und den neuen Ansatz von Covestro zu erfahren, besuchen Sie bitte die entsprechende Landing Page hier: Paint with Nature

¹ https://www.usp-mc.nl/files/painter-insight-monitor-2020-report-impression.pdf

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.