CEO Patrick Thomas übernimmt kommissarisch CFO-Funktion bei Covestro

Nach Rücktritt von Frank H. Lutz als CFO von Covestro

Leverkusen, (PresseBox) - .

- Langfristige, erfolgreiche Strategie wird fortgesetzt
- CFO Nachfolgeplanung läuft

CEO Patrick Thomas wird nach dem Rücktritt von Frank H. Lutz kommissarisch die Rolle des CFO übernehmen. Patrick Thomas genießt aufgrund seiner langjährigen Finanz- und Industrieexpertise einen exzellenten Ruf am Kapitalmarkt, insbesondere seit dem erfolgreichen Börsengang von Covestro im Jahr 2015 unter seiner Führung.

Dr. Richard Pott, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Covestro, sagte: „Wir bedauern die Entscheidung von Frank Lutz, aber wir respektieren den Schritt und danken ihm für seinen Einsatz zur erfolgreichen Weiterentwicklung des Unternehmens. Covestro ist in einer exzellenten Position, um auf Basis von operativer Stärke und überzeugenden Finanzergebnissen die langfristige und profitable Wachstumsstrategie fortzusetzen. Die Suche nach einem Nachfolger hat bereits begonnen.“

Patrick Thomas ergänzte: „Wir haben ein großartiges Team, das sich durch Innovationsgeist und echte Begeisterung auszeichnet. Gemeinsam werden wir unseren erfolgreichen Weg fortsetzen, die Welt lebenswerter zu machen.“

Die Nachfolge für die Position des Arbeitsdirektors von Covestro wird in Kürze bekanntgegeben.

Covestro AG

Mit einem Umsatz von 11,9 Milliarden Euro im Jahr 2016 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2016 rund 15.600 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.