PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378580 (Covestro AG)
  • Covestro AG
  • Kaiser-Wilhelm-Allee 60
  • 51373 Leverkusen
  • http://www.covestro.com/
  • Ansprechpartner
  • Stefan Paul Mechnig
  • +49 (214) 30-36352

Bayer-Netzwerk für nachhaltiges Bauen wächst weiter

EcoCommercial Building Program stärkt Akustik-Kompetenz / Lärmschutz-Spezialist SilenceSolutions wird neuer Partner

(PresseBox) (München, ) Das EcoCommercial Building Program für nachhaltiges Bauen expandiert weiter. Neu im globalen Experten-Netzwerk von Bayer MaterialScience ist das Unternehmen SilenceSolutions, ein führender Spezialist für die akustische Innengestaltung von Büro- und Industriebauten. Vertreter beider Seiten gaben die Kooperation auf der Fachmesse für Gewerbeimmobilien Expo Real in München bekannt.

Bayer MaterialScience betreibt das EcoCommercial Building Program bereits gemeinsam mit einer Vielzahl anderer führender Experten rund um Planung und Bau nachhaltiger und wirtschaftlicher Industrie- und Bürobauten. SilenceSolutions erweitert das Angebot nun um seine Kompetenz im Bereich kostengünstige und effiziente Akustikoptimierung. Der so genannte Multiimpedanzabsorber des Kölner Unternehmens, ein Ruhemodul für Lärmschutz in Büros und Industriehallen, zählte beim Deutschen Innovationspreis 2010 zu den zehn besten Produkten des Jahres.

"Eine sorgfältige Gestaltung von Innenräumen bis zur optimalen Akustik ist fester Bestandteil unseres integrierten Konzeptes für nachhaltiges Bauen und Sanieren", erklärt Dr. Thomas Braig, Leiter des EcoCommercial Building Programs für die Region Europa, Naher Osten, Afrika. "Gerade in Großraumbüros und anderen gewerblichen Gebäuden ist Schalloptimierung eine wichtige Voraussetzung für effektives und gesundes Arbeiten. Wir freuen uns, dass wir in diesem Bereich die Kompetenz unseres Expertennetzwerks für nachhaltiges Bauen erweitern können."

"Eine verbesserte Geräuschminderung steigert das Wohlbefinden und die Produktivität am Arbeitsplatz, sei es im Büro oder in der Fertigung - und das bei gleichzeitig geringerem Flächenverbrauch", betont Lutz Albers, Geschäftsführer von SilenceSolutions. "Nachhaltiges Bauen umfasst eine große Bandbreite an Aspekten. Das integrierte Konzept des EcoCommercial Building Program bietet deshalb beste Möglichkeiten für ökologisches und zugleich wirtschaftliches Bauen. Wir freuen uns, künftig unser Können in das Netzwerk einzubringen und von zahlreichen Branchenkontakten zu profitieren."

Die Produkte von Silence Solutions erweitern den Anwendungsbereich des EcoCommercial Building Program auf Produkte im Schallschutzbereich. So hat Bayer Sheet Europe, ebenfalls Mitglied des Netzwerkes, leichte transparente und semi-transparente schallabsorbierende Trennwandsysteme aus Polycarbonatplatten im Portfolio. Die puren gmbh, ein Pionier der Polyurethan-Hartschaum-Technologie, bietet zudem mit purSonic hochentwickelte Beschallungslösungen, die ohne sichtbare Lautsprecher auskommen.

"Durch den gezielten Einsatz moderner Technologien und Materialien können wir heute große Verbesserungen in der Schalldämmung und -dämpfung erzielen", betont Dr. Sven Meyer-Ahrens, Leiter der Technik Flexible Foams von Bayer MaterialScience. "Eine zentrale Rolle spielen eigens entwickelte Schichten aus Polyurethan-Weichschaum. Diese bewähren sich besonders auch bei schwierigeren Schallsituationen aufgrund aufwändiger moderner Gebäudetechnologien."

Über SilenceSolutions:

Die SilenceSolutions GmbH hat sich auf die Entwicklung und Produktion professioneller Akustik-Raumgliederungssysteme spezialisiert. Dabei bietet sie dem Kunden ein umfassendes Gesamtpaket, das sowohl die Projektentwicklung als auch die Flächen-optimierung von Neu- und Bestandsgebäuden beinhaltet. Sie verfügt über eine Akustikabteilung, die raumakustische Gutachten erstellt und dabei dem Kunden mit entsprechenden messtechnischen Analysen eine Kosten-Nutzen-Optimierung vorschlägt. Durch intelligente Konzepte und den kostengünstigen Einsatz geräuschmindernder Raumteilungselemente aus Glas entsteht eine produktivere und angenehmere Arbeits-atmosphäre mit deutlich reduziertem Geräuschpegel.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Covestro AG

Mit einem Umsatz von 7,5 Milliarden Euro im Jahr 2009 gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2009 rund 14.300 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.