Fruit Logistica 2009 in Berlin: Food Chain Partnership weltweit erfolgreich / Bayer CropScience stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Obst- und Gemüseerzeugern

Vorstandsmitglied Dr. Rüdiger Scheitza betont die Bedeutung von Innovation für eine nachhaltige Landwirtschaft

(PresseBox) ( Monheim, )
Bayer CropScience stellt auf der diesjährigen Fruit Logistica, die vom 4. bis 6. Februar 2009 in Berlin stattfindet, eine Vielzahl erfolgreicher Partnerschaften mit Erzeugern, Exporteuren, Importeuren und Lebensmittelhandel vor. "Unsere Partner in der Lebensmittelindustrie schätzen die Unterstützung durch Fachleute unseres Unternehmens", sagt Dr. Rüdiger Scheitza, Mitglied des Vorstands der Bayer CropScience AG. "Gemeinsam arbeiten wir erfolgreich an Lösungen, um eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu ermöglichen."

Basierend auf der vertrauensvollen Zusammenarbeit in Europa konnte Bayer CropScience im letzten Jahr "food chain partnership" in allen Regionen weltweit, insbesondere in Latein- und Mittelamerika, etablieren. Mit innovativen Pflanzenschutzlösungen, technischem Know-how und umfassender Beratung trägt Bayer CropScience dazu bei, Ernten zu sichern, Erträge zu erhöhen und Qualität zu erhalten.

Dies unterstützt Obst- und Gemüseerzeuger in aller Welt bei der wirtschaftlichen Produktion und internationalen Vermarktung ihrer Produkte. "Um den steigenden Ansprüchen der Verbraucher hinsichtlich Frische und ganzjähriger Verfügbarkeit sowie attraktiver Preise gerecht werden, sind integrierte Pflanzenschutzmaßnahmen im Rahmen einer nachhaltigen Landwirtschaft unabdingbar", betont Dr. Scheitza.

Bayer CropScience ist bereits zum vierten Mal auf der Fruit Logistica, der weltweit größten Messe für Obst- und Gemüsehandel und -vermarktung, vertreten. Am Stand C-14 in Halle 20 geben Experten von Bayer CropScience weitere Informationen zum Thema "food chain partnership".

Brasilianisches Obst mit "noch mehr" Geschmack

Ein Beispiel für erfolgreiche Partnerschaften stellt das brasilianiasche "Flavour Guarantee"-Programm dar. Zusammen mit der Nichtregierungsorganisation HortiBrazil unterstützt Bayer CropScience brasilianische Kleinerzeuger beim Anbau und der Vermarktung von süßen Trauben, Melonen und Ananas. Seit dem Start im Mai 2007 beteiligen sich mehr als 400 Erzeuger am Flavour Guarantee-Programm und erhalten von Bayer CropScience Beratung zum Anbau, Informationen zur Vermarktung und Hilfestellung bei der Flavour Guarantee-Zertifizierung (Garantia do Sabor). Das Interesse am Zentralmarkt von Sao Paulo nach Erzeugnissen aus diesem Programm ist so groß, dass eine Ausweitung des Programms auf weitere Obstsorten und Erzeuger geplant ist. Zusätzlich erfolgt im Rahmen des Flavour Guarantee-Programms eine Aufklärung von Kindern in Schulen über eine gesunde Ernährung mit süßen Früchten.

Das Flavour Guarantee-Programm steht im Mittelpunkt einer ausführlichen Präsentation, zu der Bayer CropScience interessierte Messebesucher am 5. Februar 2009 um 14 Uhr ins Ausstellerforum einlädt.

Schmackhafte und leicht zu verarbeitende Gemüsesorten von Nunhems

Ebenfalls auf der Fruit Logistica in Berlin vertreten ist Nunhems, weltweiter Spezialist bei Gemüsesaatgut und Anbieter von innovativen Lösungen für die professionelle Gemüseproduktion. Die Bayer CropScience-Tochter stellt dem Frischfruchtsektor aktuelle Entwicklungen vor. Neben der mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichneten Intense(TM) Tomate, der weltweit ersten schnittfesten Tomate, präsentiert Nunhems als Neuheit Magenta(TM) , eine Zuckermelone mit exzellentem Geschmack und markantem Fruchtfleisch. Zu finden ist Nunhems auf der Fruit Logistica in Halle 1.2, Stand A-05.

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialen. Die Bayer CropScience AG zählt als Teilkonzern der Bayer AG mit einem Umsatz von 5,8 Milliarden Euro (2007) zu den weltweit führenden, innovativen Crop-Science-Unternehmen mit den Tätigkeitsbereichen Pflanzenschutz, Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft sowie Saatgut und Pflanzen-Biotechnologie. Mit einer herausragenden Produktpalette bietet das Unternehmen umfassenden Kundenservice für die moderne nachhaltige Landwirtschaft sowie in nicht-landwirtschaftlichen Anwendungen. Bayer CropScience beschäftigt 17.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern vertreten. Weitere Nachrichten zum Unternehmen finden Sie unter: www.newsroom.bayercropscience.com

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayercropscience.com

Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.