eMobilität bewegt

IHK und Baumüller laden zum eMobility-Forum mit batterieelektrischen 18 Tonnen LKW

(PresseBox) ( Nürnberg, )
„eNutzfahrzeuge mit elektrischen Nebenantrieben für Unternehmen & Kommunen“ so lautete der Titel des eMobility-Forums im Hause Baumüller. Gemeinsam mit dem IHK-Innovations- und AnwenderClub Elektromobilität wurde am 04. April 2017 zur Veranstaltung in die Baumüller Akademie eingeladen. Im Fokus standen Anwendungsbeispiele für eNutzfahrzeuge in Unternehmen und Kommunen, Trends für elektrische Antriebslösungen und 48-Volt Systeme sowie Fördermöglichkeiten für Fahrzeug-Nutzer.

Als besonderes Highlight konnte ein batterieelektrischer 18 Tonnen LKW der Firma FRAMO mit einer Nutzlast von 9,5 Tonnen besichtigt werden. Dieser enthält powerMELA-Motoren von Baumüller und überzeugt durch einen emissionsfreien Antrieb und mit seinen leisen Tönen. FRAMO bietet derzeit E-Trucks im Bereich von 7,5 bis 44 Tonnen an.

Antriebslösungen für eNutzfahrzeuge

Die verschiedenen Antriebslösungen für eNutzfahrzeuge und bereits realisierte Projekte stellte Norbert Scholz, Geschäftsführer der Baumüller Anlagen- und Systemtechnik GmbH & Co. KG, vor. „Das ist Fahrspaß wie im Porsche“, meinte Scholz, als er in seinem Vortrag von einem Elektromotor mit 34 Kilowatt für Kleintransporter und dessen Beschleunigungswerte erzählte.

Die Veranstaltung hat mit mehr als 100 Teilnehmern die Erwartungen übertroffen. Viele Besucher stammten aus der kommunalen Ebene, die aktuell als Vorreiter für die eMobilität gilt. Schon jetzt werden zahlreiche Fahrzeuge für den kommunalen Dienst zu 100 Prozent mit Strom betrieben und die Nachfrage nach eFahrzeugen steigt stetig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.