Neues im High-Torque-Bereich

Baumüller optimiert seine High-Torque-Motoren DST2 mit Drehzahlerhöhungen und Leistungserweiterungen

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Der Nürnberger Antriebsspezialist Baumüller bietet eines der breitesten Portfolios an Elektromotoren am Markt. Die Motorenpalette wird mit Weiter- und Neuentwicklungen stets an die neusten Anforderungen des Maschinenbaus angepasst – so auch mit den Drehzahlerhöhungen und Leistungserweiterungen bei den High-Torque-Motoren DST2.

Dank der Optimierung erreichen die Motoren in den Baugrößen 135 bis 400 je nach Baugröße nun Drehzahlen bis zu 2000 min-1. In Umform-, Kunststoff und Textilmaschinen sowie weiteren Anwendungen ebnet diese Neuerung den Weg für kürzere Taktzeiten und damit höhere Produktivität.

Gleichzeitig erweiterte der Hersteller in der Baugröße 400 die Leistung von 320 auf 530 kW. Damit erfüllt Baumüller auch die Anforderungen solcher Branchen in denen eine hohe Dauerleistung im Fokus steht, wie zum Beispiel im Schiffbau oder bei Extrudern.

Mit den High-Torque-Motoren der Baureihe DST2 bietet Baumüller kraftvolle Direktantriebstechnik für wartungsarme und energieeffiziente Lösungen. Die Motoren, sind aktuell in fünf Baugrößen verfügbar, die Baugröße 560 befindet sich derzeit in Vorbereitung. Damit stellen die High-Torque-Motoren DST2 eine optimale Lösung für zahlreiche Maschinentypen, von der Presse über Werkzeug- und Kunststoffmaschinen bis hin zu Schiffen, dar – um nur einige Anwendungen zu nennen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.