Maßgeschneiderte Automatisierungslösungen und nachhaltiger Anlagenservice

Baumüller auf der drupa 2012

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Nach vier Jahren Wartezeit heißt es im Mai wieder "one world - one drupa". Baumüller ist auch diesmal auf der größten Print-Messe der Welt in Düsseldorf vertreten. Unter dem Motto "green in motion" präsentiert das Nürnberger Unternehmen effiziente Automatisierungslösungen und nachhaltigen Anlagenservice für die grafische Industrie.

In Halle 6 an Stand D56 können sich die Messebesucher über das umfassende Produkt- und Dienstleistungsangebot von Baumüller informieren.

Jahrzehntelange Erfahrung in der graphischen Industrie macht das Nürnberger Unternehmen zu einem wertvollen Partner. Dies gilt sowohl für die traditionelle Druckindustrie als auch für jüngere Branchenbereiche, wie etwa Verpackungs- und Digitaldruck sowie die Vor- und Nachverarbeitung. Von der Neuausrüstung von Maschinen und Anlagen über die Wartung bis hin zum Retrofit umfasst das Angebot der Baumüller Gruppe den gesamten Maschinenlebenszyklus. Damit kann Baumüller dem Maschinenbauer sowie Betreibern und Anwendern weltweit individuell auf die Bedürfnisse abgestimmte und leistungsstarke Lösungen anbieten.

Überzeugen kann sich der Messebesucher auf der drupa von einer Komplettlösung für die graphische Industrie, realisiert mit dem neuen Automatisierungssystem von Baumüller, bestehend aus der Umrichtergeneration b maXX 5000 und einer Sicherheitssteuerung. Diese Automatisierungslösung ermöglicht dem Anwender die Realisierung der Sicherheitsfunktionen nach der neuen Maschinenrichtlinie.

Für die Verkürzung der Time-to-market in der grafischen Industrie bietet das System im Engineering Framework ProMaster das branchenspezifische Projektierungstool "PrintLib", das zur Steigerung der Effizienz beiträgt. Diese durchgängige Lösung deckt damit Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz wirtschaftlich ab.

Die Einsparung von Energiekosten in der gezeigten Lösung wird durch die neuen anreihbaren Ein- und Rückspeiseeinheiten b maXX 5100 möglich. Diese erzeugen die Energie für den Zwischenkreis, aus dem die verschiedenen anreihfähigen Servoachsen der Serie b maxx 5000 versorgt werden. Nicht benötigte Bremsenergie speist die Einheit sinusförmig wieder ins Netz zurück.

Durch die automatische Aufsynchronisation auf das Versorgungsnetz reduzieren sich für den Betreiber die Energiekosten, da die Spitzenlasten im Versorgungsnetz reduziert werden. Der Anwender erhält damit eine energieeffiziente Gesamtlösung.

Zudem erfährt der Besucher alles über die umfassenden Dienstleistungen, die Baumüller zusammen mit Nürmont Installations bietet. Von der Verlagerung und Montage über Logistik und Sonderteilfertigung bis hin zum Anlagenservice und Retrofit profitieren Kunden von einem umfassenden Dienstleistungsportfolio. In Sachen Maschinen- und Antriebsretrofit begleitet Baumüller Unternehmen von der Projektierung über die Inbetriebnahme bis zur späteren Wartung. Damit kann die Produktivität bestehender Maschinen und Anlagen gesteigert und die Maschinenverfügbarkeit maximiert werden.

Durch diese Leistungsbündelung bietet die Baumüller Gruppe Kunden aus der grafischen Industrie aus einer Hand ein breites Produkt- und Dienstleistungsportfolio, das über den gesamten Lebenszyklus der Maschinen hinweg wirtschaftliche, zukunftssichere und optimal leistungsfähige Komplettlösungen ermöglicht.

Diese und noch weitere Lösungen aus dem Hause Baumüller erwarten den Besucher vom 3. bis zum 16. Mai 2012 auf Stand D56 in Halle 6.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.