Kleinen Patienten ein Lächeln ins Gesicht zaubern

"Spenden statt Schenken" - die Baumüller-Weihnachtsaktion zugunsten der Kinderklinik Nürnberg

Nürnberg, (PresseBox) - Zum Jahresende hat Baumüller seine Lieferanten gebeten, an jene zu denken, die Unterstützung und Hilfe benötigen. Darum wurde auch 2016 die alljährliche Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“ gestartet. Die gesammelten Spenden kamen auch dieses Mal wieder dem Zentrum zur Versorgung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen des Nürnberger Klinikums zu Gute.

In den vergangenen sieben Jahren haben sich zahlreiche Partner von Baumüller an der Aktion beteiligt und so hat der Nürnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialist auch 2016 um die Mithilfe seiner Lieferanten gebeten. Statt Geschenke an das Unternehmen wünschte sich die Baumüller Gruppe mit Schirmherrin Karin Baumüller-Söder eine Spende. Der von den Lieferanten gespendete Beitrag wurde von Baumüller auf 3.000 Euro aufgestockt. Mit dieser Summe möchte Baumüller den kleinen Patienten den Krankenhausaufenthalt etwas angenehmer gestalten.

Baumüller bedankt sich bei allen Spendern.

 

 

 

Baumüller Gruppe

Baumüller mit Stammsitz in Nürnberg ist ein führender Hersteller elektrischer Automatisierungs- und Antriebssysteme. An sechs Produktionsstandorten und über 40 Niederlassungen weltweit planen, entwickeln, fertigen und montieren rund 1.700 Mitarbeiter intelligente Systemlösungen für den Maschinenbau; von der Bedienoberfläche über Motion Control- Software nach PLCopen, Softwaremodulen und Steuerungen bis hin zu Umrichtern, Elektromotoren und dem gesamten Dienstleistungsprogramm für Automatisierungslösungen. Die Bereiche Service, Installation, Montage und Verlagerung runden das Dienstleistungsspektrum von Baumüller ab. Im Maschinenbau gehört Baumüller weltweit zu den führenden Automatisierungspartnern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.