Baumüller im neuen Outfit

Baumüller präsentiert umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsportfolio im neuen Outfit

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Heimspiel auf der SPS/IPC/Drives 2008: In Halle 1 auf Stand 310 präsentiert Baumüller vom 25. bis 27. November in Nürnberg dem internationalen Fachpublikum sein breites Angebotsspektrum.

Als technisches Highlight stellt Baumüller auf der SPS/IPC/Drives mit dem b maXX® 5000 das neue anreihbare Antriebssystem vor. Mit seinem Connect Drive System können Antriebe effizient und wirtschaftlich in Betrieb genommen werden.

Bei den Leistungsteilen b maXX® ist Baumüller neue Wege gegangen. Die Umrichterfamilie bietet einen Leistungsbereich von 1 kW bis 35 kW sowie Sicherheitsfunktionen. Die interne serielle Kommunikation zwischen Antriebsregler und Leistungsteil verbessert die Diagnosefähigkeit erheblich. Die integrierte Netzspannungsmessung sichert den Betrieb an unterschiedlichsten Netzen weltweit. Weiterhin besticht der b maXX®

5000 durch seine äußerst kompakte Bauweise, die alle technischen Anforderungen erfüllt. So unterstützt der Neuzugang in der Baumüller- Umrichterserie EtherNet und ist dank der ein- und rückspeisefähigen Systeme als energieeffizientes Antriebssystem weltweit einsetzbar. Die Umrichter b maXX® können mit verschiedenen Kühlvarianten geliefert werden. Effizientes Wärmemanagement ist somit gewährleistet.

Sicher ist sicher

Auch den durch die Neue Maschinenrichtlinie veränderten Anforderungen an die Sicherheitstechnik wird die neue Umrichtergeneration vollauf gerecht: Der b maXX® 5000 verfügt über antriebsintegrierte Sicherheitsfunktionen gemäß der Norm IEC 61800-5- 2 bis Safety Integrity Level (SIL) 3. Die Ansteuerung dieser Funktionen erfolgt dabei über die b maXX®-SafePLC, eine kombinierte Einheit für Standard- und SIL 3-Steuerung mit integrierten Funktionsbausteinen nach PLCopen Motion und PLCopen Safety. Mittels Real-Time Ethernet wird die Anbindung an ein durchgängiges Kommunikationskonzept realisiert. Sichere und nicht sichere Datenübertragung erfolgen deshalb auf demselben physikalischen Bussystem (EtherCAT), wobei die Umsetzung des fehlersicheren Signalaustausches mittels zertifiziertem Safety-over-EtherCAT-Protokoll gewährleistet wird. Durch Einbettung des Umrichters in das durchgängige Engineering-Framework ProMaster werden umfangreiche Sicherheitsfunktionen auf dem Komplexitätslevel der Standardautomatisierung realisierbar.

Der b maXX® 5000 komplettiert somit das durchgängige integrierte Sicherheitskonzept von Baumüller: Sicherheitstechnik wird nicht als herkömmliche Add-on-Lösung verstanden, sondern bildet einen integralen Bestandteil des Automatisierungskonzepts.

Darüber hinaus hat der Besucher die Möglichkeit, sich selbst von der leichten Bedienbarkeit der Baumüller Technologie zu überzeugen. Dank des Engineering-Frameworks ProMaster kann jeder mit nur wenigen Mausklicks eine Maschine konfigurieren, mit moderner Technologie ausstatten und in Betrieb nehmen - und das in gerade einmal 15 Minuten.

Service aus einer Hand

Als einer der führenden Hersteller elektrischer Automatisierungs- und Antriebssysteme präsentiert Baumüller den Messebesuchern ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum. Neben der Planung von Projekten werden die Anlagen der Kunden über die Inbetriebnahme bis hin zum anschließenden Service begleitet. Die Vor- und Nachbearbeitungsstufen lassen sich mit den Baumüller Antriebslösungen optimieren. Einen Einblick in das umfangreiche Produkt- und Dienstleistungsportfolio bekommt der Messebesucher in Halle 1 auf Stand 310. Modern und mit klaren Strukturen - so kann der neuen Baumüller Messestand beschrieben werden. Der offene Aufbau lockt die Messebesucher auf den Stand und fördert die Kommunikation und Kundennähe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.