Baumüller auf der SPS IPC Drives Italia

Baumüller Italia s.r.l. stellt auf der SPS IPC Drives Italia in Parma intelligente Antriebs- und Automatisierungslösungen vor

Nürnberg, (PresseBox) - Von einzelnen Komponenten bis zu Komplettsystemen sowie den damit verbundenen Service reicht das Produktportfolio von Baumüller Italia s.r.l. Die in Mailand ansässige Tochter des deutschen Automatisierungs- und Antriebsherstellers präsentiert auf der SPS IPC Drives Italia in Parma in Halle 6 Stand E057 vom 23. bis zum 25. Mai 2017 zukunftssichere Lösungen für die Industrie.

Am Messestand werden Mitarbeiter u.a. die Vorteile der Baumüller Technologiebaukästen am Beispiel von Servopressen vorstellen. Maschinenbauer und -anwender profitieren bei den Systemlösungen, die kundenspezifisch angepasst werden können, von kurzen Projektierungsphasen, schneller Inbetriebnahme und hoher Fehlersicherheit.

Lösungen für Servopressen

Pressen mit Servoantrieben haben gegenüber anderen Pressentypen einige entscheidende Vorteile. Sie schaffen hohe Produktivität bei gleichbleibend guter Qualität und weisen ein besonders flexibles Verfahrprofil auf. Das heißt, der Betreiber kann die Geschwindigkeit, Position und Richtung des Pressstößels jederzeit exakt regeln.

Für Servopressenapplikationen hat Baumüller die passenden Antriebskomponenten, eine übersichtliche Visualisierung im Rahmen der Gesamtautomatisierung und flexible Bedienmöglichkeiten für die anwenderorientierte Bedienung im Angebot. Mit einem Bewegungsprofil von bis zu 64 Datenpunkt, bietet Baumüller zudem ein sehr genaues und hochflexibles Verfahrprofil für den Pressstößel an.

Baumüller realisiert komplette Gesamtsysteme für Servopressen mit einer Kraftübertragung bis zu 3000 Tonnen. Die Systemlösungen umfassen High-Torque-Motoren der Baureihe DST2, Umrichter aus den Baureihen b maXX 4000 und b maXX 5000, Steuerung und Visualisierung sowie Software mit entsprechenden Technologiebibliotheken.

Produkt-Highlights

Im Bereich Antriebselektronik stellt Baumüller seinen neuen Mehrachsregler b maXX 5800 vor. Der Servoumrichter kann bis zu sechs Achsen unabhängig voneinander regeln. So können zum Beispiel Gantry-Achsen innerhalb einer Rechnereinheit geregelt werden. Das bedeutet, dass diese Lösung ohne Feldbuskommunikation zwischen den Achsen auskommt und extrem schnelle Kommunikations- und Reaktionszeiten von 62,5 µs ermöglicht. So fallen die Totzeiten der Feldbuskommunikation weg, Schleppfehler werden vermieden und Dynamik und Genauigkeit steigen.

Ein weiteres Produkt-Highlight auf der Messe ist der intelligente dezentrale Servoantrieb b maXX 2500. Im b maXX 2500 kombiniert Baumüller seine bewährten Umrichter der Reihe b maXX 3300 mit den robusten Servomotoren DSD2, DSC und DSP1. So ist ein kompakter Antrieb mit integrierter Elektronik für den High-end-Bereich entstanden. Der b maXX 2500 verfügt über integrierte Sicherheitstechnik und kann durch die Vielzahl an unterstützten Feldbussystemen flexibel in vernetzte Antriebsstrukturen integriert werden.

Eine weitere Neuheit bei der Antriebstechnik ist die Drehzahlerhöhung und Leistungserweiterung des extrem kompakten High-Torque-Motors DST2, mit der die neuesten Anforderungen des Maschinenbaus umgesetzt wurden. Dank der Optimierung erreichen die Motoren je nach Baugröße nun Drehzahlen bis zu 2000 min-1. Diese Neuerung ebnet den Weg für kürzere Taktzeiten und damit höhere Produktivität. Mit einem der breitesten Motorenangebote am Markt bietet Baumüller neben verschiedenen High-Torque-Motoren auch effiziente und skalierbare Servomotoren sowie Hauptantriebe in zahlreichen Versionen und Baugrößen.

Die DSH High Precision Servomotoren punkten mit einem nicht spürbaren Rastmoment und erreichen damit besonders in Verbindung mit der Baumüller Antriebselektronik eine extrem hohe Regelgüte. Mit Drehzahlen bis zu 6000 min-1 und extrem niedrigen Rastmoment ist der DSH die optimale Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen, zum Beispiel im Robotikbereich oder bei Etikettendruckmaschinen.

Für Maschinen mit hydraulischem Antrieb wird auf der Messe die Energieeffizienz und Dynamik einer Servopumpe vorgestellt. Mit der Servopumpe kombiniert Baumüller die Vorteile der hydraulischen Leistungsübertragung mit den Vorteilen der elektrischen Servo-Antriebstechnik. Auf Grund der integrierten Regelung im Umrichter können Servopumpen von Baumüller problemlos an jede Maschinensteuerung angebunden werden. Dabei reduziert sich der Energieverbrauch des Antriebssystems signifikant und ermöglicht darüber hinaus kürzere Zykluszeiten, eine höhere Genauigkeit sowie eine geringere Geräuschentwicklung.

Know-how und Service in Kundennähe

Baumüller Italia s.r.l., das italienische Tochterunternehmen von Baumüller, bietet Vertrieb und Service für alle Baumüller Produkte an und ist mit einem eigenen Ersatzteillager in Italien vertreten. Vom Stammsitz in Mailand aus werden die Kunden in ganz Italien betreut und die Schulungen im eigenen Haus und beim Kunden vor Ort koordiniert. Baumüller Italia bietet seinen Kunden sowohl passgenaue Lösungen für Automations- und Antriebsysteme als auch einen schnellen Reparatur- und Wartungsservice.

Baumüller Italia s.r.l.
SPS IPC Drives Italia, 23. – 25. Mai 2017
Halle 6, Stand E057 – Fiere di Parma S.p.A., Parma, Italien

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.