Foodtitel der Bauer Verlagsgruppe gewinnen an Auflage

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Deutschen kochen gern: Im Fernsehen laufen Kochformate zu besten Sendezeiten, Köche avancieren zu Medienstars und Zeitschriften zu den Themen Kochen und Backen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Bauer Verlagsgruppe nutzt diesen Trend mit ihren vier Kochtiteln: Alle Zeitschriften konnten im Vergleich zum Vorquartal an Auflage hinzugewinnen. Das belegen die aktuellen Zahlen der IVW I/2008.

Sven-Olof Reimers, Verlagsleiter Food: "Das Thema Kochen hat innerhalb der letzten Jahre einen wahren Hype in Deutschlands Küchen ausgelöst. Wie gut unsere Zeitschriften bei den Lesern ankommen, zeigen unsere Auflagenzahlen."

kochen & genießen verkauft 281.483 Exemplare und somit 8,2 Prozent mehr als im Vorquartal. Auch zum Vorjahr kann der Titel zulegen und verbucht ein Plus von 4,6 Prozent.

LECKER verkauft laut IVW I/2008 126.859 Exemplare. Zum Vorquartal bedeutet das ein dickes Plus von 17,6 Prozent sowie von 10,2 Prozent zum Vorjahr.

tina KOCH&BACK-IDEEN weist für das erste Quartal 2008 eine verkaufte Auflage von 159.532 Exemplaren aus. Zum Vorquartal entspricht das einem Plus von 5,2 Prozent.

Auch REZEPTE pur kann die Auflage steigern. Mit einer verkauften Auflage von 154.844 Exemplaren sind das 8,3 Prozent mehr als im Vorquartal und sogar 10,4 Prozent mehr als im Vorjahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.