E-Plus kontaktiert seine Händler künftig per Web (Yahoo! Deutschland Schlagzeilen)

(PresseBox) ( , )
E-PLUS KONTAKTIERT SEINE HÄNDLER KÜNFTIG PER WEB

(Erschienen am 18. März 2002 bei Yahoo! Deutschland)

E-Plus stellt mit Hilfe von IMPRESS, dem Anbieter von Integrationssoftware, seine Händlerkontakte auf neue Beine.

Bisher haben die rund 6000 E-Plus-Händler ihre Bestellungen per Fax oder Telefon aufgegeben. Zugleich stellte der Mobilfunkhändler seinen Kunden eine in Visual Basic programmierte.

Fat-Client-Lösung, die Datenfernübertragung ermöglichte. "Das hat ständig zu Doppelbstellungen geführt", erläutert Joachim Depper, Director Process Development bei E-Plus die Auswirkungen. Außerdem musste E-Plus, die Software-Updates per CD-ROM an die Händler verteilen. Dadurch kamen oftmals zum Beispiel die häufig geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Verspätung bei den Kunden an.

Das aber könne sich E-Plus nicht mehr erlauben, sagt Depper, zumal immer weniger Händler von allen Anbietern über mehr Kanäle angesprochen würden. Um eine gute Kundenbindung zu erreichen, wolle die KPN-Tochter nun eine Web-basierte Lösung anbieten, die es erlaube, die Kunden zeitnäher zu informieren. So soll es nun möglich sein, die SIM-Karte für ein Handy online und mit Hilfe einer Java-Anwendung zu aktivieren. Zugleich biete die Lösung, die in den kommenden Wochen in Betrieb genommen werden solle, auch eine Anbindung der E-Plus-Shops.

Die E-Plus-Klientel kann nun online Hardware bestellen, Informationen abrufen und mit E-Plus Kontakt aufnehmen. Im Falle eines Versionswechsels werden die geänderten Teile beim Programmstart im Shop oder beim Händler heruntergeladen.

Die IMPRESS-Lösung verbindet unter anderem ein Workflow-System zur Antragsprüfung, R/3 von SAP, diverse Legacy-Systeme etwa zur Plausibilitätsprüfung sowie unterschiedliche Datenbanken wie Oracle und SQL-Server miteinander.

Prinzipiell wären als Integrationsanbieter auch Firmen wie Vitria, Tibco und Web-Methods in Frage gekommen. Nach Angaben von Depper hatten auf die Ausschreibung von E-Plus insgesamt zehn Anbieter von Integrationslösungen geantwortet.

Zu den für IMPRESS prestigeträchtigen Projekten gehört der Bau einer Infrastruktur, die das Projektmanagement-Tool von Primavera in die betriebswirtschaftlichen SAP-Anwendungen mysap einfügen lässt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.