BASF IT Services optimistisch für 2010

Umsatzrückgang in 2009 / IT-Dienstleister behauptet sich in Geschäft mit Kunden außerhalb der BASF-Gruppe

(PresseBox) ( Ludwigshafen, )
Die BASF IT Services hat im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 360 Millionen Euro erzielt. Elf Prozent davon erwirtschaftete der IT-Dienstleister mit Kunden außerhalb der BASF-Gruppe. "Vor dem Hintergrund des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds haben die BASF und eine Vielzahl unserer Kunden außerhalb der BASF-Gruppe ihr IT-Budget deutlich gesenkt, was sich in einem Rückgang unseres Umsatzes um zwölf Prozent widerspiegelt. Trotz der schwierigen Bedingungen konnten wir uns im IT-Services-Markt behaupten und blicken optimistisch in die Zukunft", erklärt Andreas Biermann, Geschäftsführer der BASF IT Services.

Die BASF IT Services hat 2009 insbesondere in den Bereichen SAP-Hosting und SAP-Consulting größere Projekte für Kunden außerhalb der BASF-Gruppe durchgeführt. In 2010 wird sich der IT-Dienstleister zudem verstärkt auf zwei Felder konzentrieren: Anwendungsbetreuung (Application Management Services) und alle Leistungen rund um SAP SCM (Supply Chain Management), eine Logistiklösung, die die Planung und Steuerung der gesamten Lieferkette abdeckt. Auf beiden Gebieten verfügt die BASF IT Services über langjährige Erfahrung und fundierte Prozesskenntnisse.

Innerhalb der BASF-Gruppe war eine der wichtigsten Aufgaben des IT-Dienstleisters im vergangenen Jahr die Integration der IT der ehemaligen Ciba in die Informationssysteme der BASF. Außerdem leistete die BASF IT Services die IT-Unterstützung für das Projekt Accelerator, in dem die BASF ihre globalen Planungsprozesse sowie die Prozesse für Absatz und Beschaffung inklusive des Beanstandungsmanagements harmonisiert und optimiert. In einem weiteren großen Projekt, das noch bis Mitte 2010 läuft, stellt der IT-Dienstleister die rund 70 wesentlichen SAP-Systeme der BASF auf neue Server um. Auch die Vereinheitlichung der gesamten Server-Landschaft von insgesamt 49 Ländergesellschaften der BASF-Gruppe in Asien und im pazifischen Raum lag 2009 in den Händen der BASF IT Services.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.