PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 148418 (BASF AG)
  • BASF AG
  • Carl-Bosch-Straße 38
  • 67056 Ludwigshafen
  • http://www.basf-ag.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (621) 600

Lieber richtig dosiert als falsch gespritzt

(PresseBox) (Ludwigshafen, ) BASF präsentiert in Alsfeld den Befüllmengenrechner Acura, der gemeinsam mit Amazone entwickelt wurde. Dieses Modul ermöglicht ein einfaches und sicheres Befüllen der Pflanzenschutzmittelspritze. Als Bestandteil der BASF-Schlagkartei sowie der BASF-Pocket-Software stellt Acura die Verbindung zwischen Planung im Büro und Befüllung der Maschine her. Mit Hilfe von Daten aus der Schlagkartei, wie Pflanzenschutz- und Flüssigdüngermengen, Maschinengröße und Schlaggrößen berechnet Acura die Füllmengen und die Anzahl notwendiger Füllungen.

Die bereits auf der Agritechnica 2005 mit einer Silbermedaille prämierte Automatische Schlagbezogene Dokumentation (ASD) wurde mit der BASF-Schlagkartei in einer praktikablen und einfachen Form weiterentwickelt. Die ASD-Dokumentation bietet die Möglichkeit, in der BASF-Schlagkartei automatisch Planungen und Ist-Werte schlagbezogen über eine Bluetooth-Schnittstelle mit dem Bordrechner auszutauschen. Die Dokumentation wird damit exakter und einfacher, und viele handschriftliche Schritte entfallen.

Mit der Anschaffung der Pocket-PC Software für die BASF-Schlagkartei erhält der Landwirt automatisch die Möglichkeit, über Fendt Vario-Doc, ASD zu dokumentieren und über ACURA die Befüllung zu optimieren.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.