Skalierbare Datenfusion für Level 1 bis 5 des automatischen Fahrens

Chemnitz, (PresseBox) - Mit der grafischen Konfiguration von komplexen Datenfusionsanwendungen erlaubt das Software-Framework BASELABS Create in der aktuellen Version die einfache Skalierung von Systemen mit wenigen Sensoren bis hin zu umfangreichen Sensorkonfigurationen für eine 360°-Abdeckung des Fahrzeugumfeldes. Dieser neuartige Ansatz ermöglicht eine signifikante Steigerung der Entwicklungsgeschwindigkeit. Datenfusions-Experten haben dabei jederzeit vollen Zugriff auf den System-Code, um programmatische Anpassungen vornehmen zu können. BASELABS Create ist kompatibel zu allen marktüblichen Middleware-Softwareprodukten und Prototyping-Hardwareplattformen und ergänzt diese um die Datenfusions-Komponente. In der Datenfusion können verschiedene Inputdaten (Objekte, Rohdaten, Punktwolken) von allen üblichen Automotive-Sensoren (Radar, Kamera, Lidar, Ultraschall) zu einem einheitlichen Umfeldmodell zusammengeführt werden. Das Framework ist für Windows und Linux erhältlich. Die Entwicklung von automatisierten Fahrzeugen stellt mit steigendem Automatisierungsgrad immer höhere Anforderungen an den Entwickler der Umfelderkennung.

"Viele unserer Kunden beginnen ihre Entwicklung mit einfachen zwei-Sensor-Systemen. Mit der Adressierung von anspruchsvolleren Anwendungsfällen wie dem Autobahn-Chauffeur steigt die Anzahl der erforderlichen Sensoren rasch an. BASELABS Create unterstützt den Entwickler massiv beim Bewältigen der Herausforderungen auf diesem Weg, wie beispielsweise der Kombination von Sensoren mit unterschiedlichen Blickrichtungen und überlappenden Sichtbereichen", erläutert Eric Richter, Entwicklungsleiter bei BASELABS.

BASELABS Create wird von Herstellern und Zulieferern seit mehreren Jahren erfolgreich für die Systementwicklung eingesetzt.

BASELABS GmbH i.G c/o TU Chemnitz, Professur für Nachrichtentechnik

BASELABS ist das Softwareentwicklungsunternehmen für Sensordatenfusion in automatisierten Fahrzeugen. Wir konzentrieren uns auf die Datenfusion in automobilen Anwendungen, speziell in Szenarios mit mehreren Sensoren. Mit unserer Entwicklungssoftware und unserem Projektsupport ermöglichen wir Datenfusionsergebnisse für das automatisierte Fahren. Unsere Kunden sind führende Hersteller und Zulieferer sowie Ingenieurdienstleister und akademische Einrichtungen weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.