IT-Girls gesucht beim Softwarespezialisten Baramundi: Anmeldung zum Girls' Day 2021 ist angelaufen!

Baramundi lädt wieder zum "Girls' Day" ein - zwar nur virtuell, aber dafür ganz nah am Puls der Zeit: "Sag ja zu mehr Frauenpower"

(PresseBox) ( Augsburg, )
Die Baramundi Software AG beteiligt sich auch dieses Jahr wieder beim traditionellen „Girls‘ Day 2021“. Am Donnerstag, den 22. April, bietet der Softwarehersteller aus Augsburg interessierten Schülerinnen von 9:00 bis 12:30 Uhr in einem virtuellen Online-Event einen spannenden Einblick in die Welt des Programmierens. Die Teilnehmerinnen können sich über Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Entwicklung oder Systemintegration informieren und sich auf ein Mitmach-Angebot freuen. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 15. April – einfach bei Baramundi für den Girls‘ Day registrieren und am 22. April einloggen (Teilnahmeplätze sind begrenzt).

Software entwickeln und administrieren – für diese traditionell leider immer noch eher von Männern verfolgte Leidenschaft möchte der Augsburger Softwarespezialist auch dieses Jahr wieder Schülerinnen aus der Region begeistern. Noch bis zum 15. April können sich interessierte Teilnehmerinnen bei Baramundi bewerben. Im virtuellen Girls‘-Day-Onlineseminar lernen die Schülerinnen den IT-Ausbildungsberuf im Umfeld von Entwicklung oder Systemintegration näher kennen. Ob Codes, Programmiersprachen oder das Managen von Software und Apps auf Laptops, Tablets und Smartphones – die Baramundi Softwareentwicklerinnen Lena und Rona bieten einen spielerischen Schnelleinblick in die Softwarewelt und ihren Arbeitsalltag bei Baramundi. 

Auch fürs aktive Mitmachen ist gesorgt – neben der gemeinsamen Entwicklung eines kleinen Spiels können die Teilnehmerinnen mit Unterstützung des Baramundi Azubis Raphael austüfteln, wie sich ein PC zum Leben erwecken lässt. Darüber hinaus hat sich das Baramundi Team noch ein weiteres Mitmach-Coding-Projekt ausgedacht, bei dem sich die Schülerinnen aktiv beim Programmieren ausprobieren können.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 15. April möglich – schnell sein lohnt sich, da die Plätze für die virtuelle Girls‘ Day Veranstaltung von Baramundi begrenzt sind. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, aber die Teilnehmerinnen sollten ein Interesse für die Themen Computer und Programmierung mitbringen. Für weitere Fragen zur Veranstaltung können sich Schülerinnen oder ihre Eltern direkt an die zuständige Ansprechpartnerin bei Baramundi, Ramona Petrasch, wenden. Erste Informationen zu Baramundi als Unternehmen bietet auch der virtuelle 3D-Rundgang auf der Website.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.