Marc Tesche wechselt zu babyplast

Neuer Vertriebsleiter bei der Christmann Kunststofftechnik

Kierspe, (PresseBox) - Seit dem 1. August ist Marc Tesche, 43, Leiter Technischer Vertrieb bei der Christmann Kunststofftechnik GmbH in Kierspe. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung soll Tesche mittelfristig das Unternehmen weiterführen.

Der gelernte Konstruktionsmechaniker absolvierte im Rahmen seiner Ausbildung zunächst ein Studium der Kunststofftechnik. Durch eine 19-jährige Berufserfahrung ist Marc Tesche umfassen mit Spritzgießfertigung, Werkzeug- und Kunststoffmaschinenbau, sowie Prozess- und Verfahrenstechnik vertraut. Die vielseitigen beruflichen Erfahrungen sammelte er als Werkzeugkonstrukteur und Projektleiter, Key Account Manager, Leiter Anwendungstechnik, sowie als General Manager Applications and Systems. Tesche war zuvor für Unternehmen wie Siemens, VDO und A. Raymond tätig, zuletzt von 2007 bis 2011 als Leiter der Anwendungstechnik bei Ferromatik Milacron in Malterdingen.

Seit Jahren wandelt sich das Geschäft der Christmann Kunststofftechnik GmbH vom Maschinenhändler zum erfolgreichen Lösungs- und Systemlieferanten für den Mikrospritzguss. Die babyplast-Produktfamilie bietet Verarbeitern ein breites Spektrum von anwendungsgerechten Spitzgießmaschinen für Kleinteile, über 2K-Verfahren und vertikalen Lösungen bis zu herstellerunabhängigen Anspritzaggregaten. Zuletzt zeigte babyplast auf der DKT 2012 ein LSR-Aggregat für elastomere Anwendungen.

Mittelfristig wird Tesche die Verantwortung für die Christmann Kunststofftechnik übernehmen, dem Gründer, Henning Christmann, nachfolgen und die Geschäftsfelder vertrieblich und technologisch ausbauen. Marc Tesche dazu: "Die ungewohnt kompakten Systemlösungen von babyplast lassen auch zukünftig ein hohes Potential für den Verarbeiter in puncto Wertschöpfung und Energieeffizienz erkennen: Nicht zuletzt unsere Werkzeuglösungen bieten einige Optionen, die am Markt in dieser Form einzigartig sind."

Henning Christmann regelt damit seine Nachfolge, um die erfolgreiche Marktdurchdringung von babyplast in Deutschland, der Schweiz und Österreich weiter voranzutreiben. Christmann freut sich über den Neuzugang: "Marc Tesche ist in der Szene kein Unbekannter; er wird seine Erfahrungen und sein Netzwerk für das Projektgeschäft einbringen und das bewährte Team in Kierspe ergänzen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.