52.000 Tests innerhalb eines Monats

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) bietet bundesweit berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) für Jugendliche unter 25 Jahren an. Ziel dieser durch die Bundesagentur für Arbeit geförderten Maßnahmen ist es, den Teilnehmern die Aufnahme einer Berufsausbildung bzw. Arbeit zu ermöglichen.

Zu Beginn jeder Maßnahme findet eine Analyse zur Feststellung der Eignung und Neigung im Hinblick auf ein bestimmtes Berufsfeld bzw. Berufsbild statt. Wichtiger Bestandteil der Eignungsanalyse ist die Durchführung von Tests zu unterschiedlichen Themengebieten. In der Vergangenheit wurden standardisierte Tests in Papierform eingesetzt, die umfangreiche Auswertungsarbeiten zur Folge hatten.

Seit gut einem Jahr setzt die DAA das Assessmentmodul des Learning Management Systems b+r Learningcenter zur Durchführung der Tests ein. Allein im September 2009 wurden auf diese Weise ca. 52.000 Tests absolviert, während durchschnittlich 4.000 weitere Teilnehmer täglich mit dem Learning Management System arbeiteten. Durch die umfangreichen automatischen Auswertungsmöglichkeiten unmittelbar nach Beendigung der Tests wurden die Kosten deutlich gesenkt. Darüber hinaus erlaubt das Assessmentmodul den Abgleich der Testergebnisse mit den anonymisierten Ergebnissen früherer Teilnehmer, die identische Merkmale hinsichtlich Alter, Schulbildung, Migrationshintergrund etc. aufweisen.

"Der Nutzen schneller Ergebnisdarstellung und die vielfältigen automatischen Vergleichs- und Ausgabemöglichkeiten in Form standardisierter Texte werden von den Dozenten sehr geschätzt", so Stefan Nolte, Testentwickler bei der DAA. "Für die Testentwicklung bietet das Assesmentmodul umfangreiche Möglichkeiten zur Konstruktion von Aufgaben. Verschiedene Aufgabentypen, variable Punktevergabe und die Einbindung von Grafiken ermöglichen die Erstellung von Tests zu vielfältigen Fragestellungen. Ein Werkzeug zur Evaluation hinsichtlich Schwierigkeit und Ergebnisverteilung für Gesamttests und einzelne Aufgaben rundet das Modul ab".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.