Digitale Ausgabe TREND REPORT "Smart Services"

Neue intelligente Dienste sowie digitale Ökosysteme bieten Mehrwerte für Unternehmen und Bürger

(PresseBox) ( Bonn, )
TREND REPORT digitalisiert: Wir haben uns wieder ins Zeug gelegt mit "Freien Inhalten" für Sie. Unsere aktuelle Ausgabe TREND REPORT mit dem Titelthema "Smart Services" steht bereit mit Informationen, Erfahrungen und damit Wissen für Alle und Jeden.

Lesen, kopieren und sharen erwünscht!

E-Paper:
https://trendreport.de/...

Liebe Leserinnen und Leser,

laut eco und Arthur D. Little wird der Smart-City-Markt in den kommenden Jahren einer der am schnellsten wachsenden Sektoren weltweit und auch in Deutschland sein.
Smart Services und Digitalisierung sind dabei unabdingbar für die Entwicklung unserer Städte, wie unsere Titelreportage – gespickt mit spannenden Interviews – zeigt.

Bis 2025 werden ca. sechs Milliarden Menschen in Städten leben. Nachhaltige Konzepte, die die damit einhergehenden Anforderungen an Verkehr, Lebensstandard und Umweltschutz
erfüllen, dürfen in der Smart City also nicht vernachlässigt werden. Dass sich eine Investition in solche Konzepte lohnen kann, zeigt zum Auftakt unsere Reportage zu „Nachhaltigen Kapitalanlagen“.

Blockchain-Technologie
Wer hätte gedacht, welche Services, Möglichkeiten und Anwendungen sich aus der Blockchain-Technologie ergeben. Lesen Sie, wie die Blockchain im Kontext der Kreislaufwirtschaft nachhaltige Lösungen durch „Smart Services“ ermöglicht.

Der Siegeszug der Blockchain begann mit den Kryptowährungen. Wie sie unser Währungssystem in Frage stellen und warum Vertrauen die höchste Tugend am Kapitalmarkt ist, beleuchtet unser Redakteur Andreas Fuhrich in seiner Reportage „Digital Finance“.

Digitale Arbeitswelten
Die digitale Transformation schafft eine neue Arbeitswelt. Wie Unternehmen zum Beispiel Agilität und damit die neue Arbeit (New Work) am besten in ihre Kultur integrieren können,
haben wir für Sie ab Seite 15 zusammengestellt.

EU-DSGVO: Ob Kür oder Pflicht, es gibt viel zu tun.
In Sachen Datenschutzgrundverordnung fehlt hierzulande noch der Schwung. Alle Abteilungen im Unternehmen sind bis zum 25. Mai 2018 in der Pflicht, noch offene Fragen zur
Umsetzung zu klären. Gut haben es diejenigen Unternehmen, die schon mit einem Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 arbeiten. Last-minute-Reisende sind aufgefordert,
ihr Datenschutzmanagementsystem anzupassen.

Wir wünschen Ihnen eine vergnügsame Lesezeit!

Ihre Redaktion

E-Paper:
https://trendreport.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.