Die CAT-Gruppe, führender Automobillogistik-Anbieter in Europa, entscheidet sich für XIP, die Integrationsplattform von Axway

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Axway Integration Platform wird dazu beitragen, das IT-Budget der CAT-Gruppe um ein Drittel zu reduzieren und zugleich das Serviceniveau erheblich zu steigern. Ermöglicht wird dies insbesondere durch eine Echtzeitüberwachung der Prozesse zur Vorbereitung und Transport der Fahrzeuge.

Der Fahrzeugtransport- und -logistiksektor ist heute mehr denn je tiefgreifenden Veränderungen unterworfen. Insbesondere im Zuge der Globalisierung gibt es bei den Kunden zahlreiche Umstrukturierungs und -reorganisationsmaßnahmen, sowie Verlagerungen von Produktionsstätten, die eine kontinuierliche Anpassung und Optimierung der Servicequalität von Seiten der Logistikanbieter erfordern. Um ihre Ziele zu erreichen, müssen die Unternehmen ihre Materialflüsse straffen und die Lagerbestände reduzieren. Der Logistikanbieter als zentraler Vermittler zwischen Lieferant, Kunde und Partner muss heute in der Lage sein, die ihm anvertrauten Aufgaben zu koordinieren, integrieren und ihre korrekte Ausführung in Echtzeit zu überwachen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die CAT-Gruppe die Axway Integration Platform (XIP) ausgewählt. Jan Huizeling, Leiter Informationssysteme bei der CAT-Gruppe, hat das Projekt initiiert. Der Projektleiter Tristan Corsi, verantwortlich für die Umsetzung, erläutert: "Dank ihrer "kollaborativen" Architektur ist es mit Axway Sentinel möglich, die Geschäftsprozesse zentral zu überwachen und eventuelle Störungen in der Ausführung so früh wie möglich zu identifizieren, so dass rasch darauf reagiert werden kann und die Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden eingehalten werden."

Die Entscheidung erfolgte im Rahmen eines globalen Unternehmensprojekts, dessen Geschäftsziel die Weiterentwicklung der Aktivitäten und Prozesse der Abteilung "CAT-Fahrzeuglogistik" - in Richtung auf eine führende Position als Lead Logistics Provider – ist.

"Während der Testphase hat Axway unseren Teams volle Unterstützung gegeben. Die ersten Flüsse für die Kommunikation zwischen CAT und NISSAN werden zur Zeit von den CAT- und Axway-Teams gemeinsam realisiert", ergänzt Tristan Corsi.

Mit der Axway Lösung ist die CAT-Gruppe in der Lage, die erforderlichen Zeiten für die Integrationsflüsse bei Kunden, Automobilhersteller und –zubehöranbietern drastisch zu verkürzen. Die Plattform sichert die reibungslose Informationsübermittlung zwischen den zentralen Anwendungen, den Applikationen zur Verwaltung der Kundenbestellungen und den lokalen Anwendungen, die zur Verfolgung der Arbeitsschritte in den Zentren benötigt werden. "Durch die Modellierung der Business-Prozesse ist es möglich, die Fahrzeugtransportaufträge in Echtzeit sicher zu verfolgen" erklärt Pascal Lampriere, Leiter Kompetenzzentrum Logistik bei Axway.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.