awinta auf dem pharmacon in Meran

Zukunftsweisende Produkte und Lösungen auf dem Fortbildungskongress

Bietigheim-Bissingen, (PresseBox) - Auf dem pharmacon in Meran hatte awinta, Marktführer für Apothekensoftware, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Produkte und Lösungen im Gepäck. So erhielten die Besucher des Sommer-pharmacons beispielsweise weitere Einblicke in das neue awintaONE System und konnten sich von den Vorteilen des all-in-one Apotheken-Office-Terminals aT1 überzeugen. Ein weiteres wichtiges Thema am awinta Stand waren auch die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen für die Pharmazeuten im Apothekenmarkt. So beispielsweise die Diskussion um den RX-Versandhandel oder ganz aktuell den Amazon-Markteintritt. Gordian Schöllhorn, Geschäftsführer awinta GmbH: „Gerade in solch etwas stürmischen Zeiten haben die Apotheken mit awinta einen starken Partner, das sich als apothekeneigenes Unternehmen zu 100 Prozent ihren Bedürfnissen und Anforderungen verpflichtet fühlt.“

awinta: Starker Partner für die Zukunft

Die Apotheken sehen sich aktuell vielen Herausforderungen und Risiken ausgesetzt. So beschäftigen Themen wie die Diskussion um den RX-Versandhandel, der Amazon-Markteintritt, die gesetzlichen Reglementierungen und nicht zuletzt die immer weiter fortschreitende Digitalisierung den Apothekenmarkt. „Es sind sehr spannende Zeiten, die da auf uns zukommen. Doch neben den Risiken, halten sie vor allem viele Chancen für die Apotheken bereit“, ist sich Gordian Schöllhorn sicher. Neben zukunftsweisenden Innovationen wie awintaONE oder dem aT1 sieht es der Geschäftsführer daher als essentiell an, den Apotheken tragfähige Gesamtkonzepte anzubieten um mit dem Wandel, den die zunehmende Digitalisierung mit sich bringt, mitzuhalten. „Viele der Kunden haben heute eben – auch wenn sie die Beratung in der Apotheke vor Ort schätzen, die Erwartungshaltung einer ‚Rund um die Uhr‘-Betreuung, -Information und -Produktverfügbarkeit.“ Genau hier setzt ein von der awinta entwickeltes Gesamtkonzept zur Kundenbindung an. Dieses eröffnet den Apotheken eine multi-channel Ansprache auf allen Kanälen – von der Kommunikation bis zum Verkauf. „Ziel dieser Maßnahmen ist es, dass die Apotheke vor Ort mit ihrer Dienstleistung noch besser als die ‚virtuelle Konkurrenz‘ ist.“ Denn: Die Apotheken können ihren Kunden mit Hilfe der awinta noch viel mehr anbieten. So können sich die Kunden beispielsweise auch bei ihrer Offizin-Apotheke jederzeit und ortsunabhängig online über die Produkte und Angebote informieren und diese genauso schnell bestellen - jedoch immer mit der entsprechenden pharmazeutischen Beratung.

Gordian Schöllhorn: „Wir machen die Apotheken stark für die Chancen, die sich durch den sich wandelnden Markt ergeben. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, den Apotheker als Marke des individuellen und kompetenten Ansprechpartners mit den Entwicklungen der Digitalisierung zusammenzubringen.“

 

 

Awinta GmbH

Mit rund 7.000 zu betreuenden Kunden ist awinta Marktführer für Apothekensoftware im deutschen Gesundheitsmarkt. Das awinta Produkt- und Dienstleistungsspektrum bietet für jede Apotheke oder Apothekenkooperation die passende Lösung. Die vielfältigen Produkte und Dienstleistungen von awinta stehen für Innovation, Service und Sicherheit. Im Fokus der Entwicklung sind dabei stets die Bedürfnisse des Marktes. Die awinta ist ein Unternehmen der NOVENTI Group.

www.awinta.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.