Interpharm 2017: Effektive Kundenbindung mit awinta

(PresseBox) (Bietigheim-Bissingen, ) Traditionsgemäß präsentiert sich awinta auch in diesem Jahr auf der Interpharm, die vom 31.3. bis 1.4. in Bonn stattfindet. Im Fokus des diesjährigen Messeauftrittes des Marktführers für Apothekensoftware stehen insbesondere Innovationen rund um eine effektive und erfolgreiche Kundenbindung in der Apotheke. Gordian Schöllhorn, Geschäftsführer awinta GmbH: „Das EuGH-Urteil zu den RX-Boni hat im Herbst für viel Aufregung in der Apothekerschaft gesorgt. Inzwischen haben sich die Wogen aber wieder etwas geglättet, denn es zeigt sich, dass sich die meisten Kunden eine gute Beratung in ihrer Stammapotheke vor Ort mehr wünschen, als Rabatte." Unterstützung beim Aufbau und Erhalt eines Stammkundenkreises bietet hier awinta mit seinen zahlreichen Produkten und Dienstleistungen. Neben Modulen für Prämien- und Rabattaktionen liefern beispielsweise Zusatztools wie BestVK wichtige Kennzahlen, die den Apotheker bei der richtigen Preisfindung unterstützen. Unterstützung für eine kompetente Beratung am HV bieten unter anderem innovative Produkte wie derAPO-TIPP, mit dem das Apothekenpersonal gestützt über Einspielungen am Kassenbildschirm therapieergänzende Zusatzempfehlungen abgeben kann. Für einen gelungenen Online-Auftritt sorgen die E-Commerce-Lösungen e-ffizin und aFon, die eine einfache Bestellung von Medikamenten von zu Hause oder unterwegs in der Apotheke ermöglichen. Produkte wie BestRX, zentraler Botendienst oder der neue Medikationsplanmanager sorgen zudem für einen noch besseren Kundenservice der Apotheke.

Effektvolle Anreize für den Kunden schaffen

Auch wenn Apotheken vor Ort keine Direktrabatte auf verschreibungspflichtige Medikamenten anbieten dürfen, heißt das nicht, dass sie vollständig auf Bonusprogramme verzichten müssen. So bieten beispielsweise die in die Warenwirtschaftssysteme integrierten Module für Prämien- und Rabattaktionen ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit, das Interesse der Kunden zu wecken. Ein effizientes Werkzeug zur richtigen Preiskalkulation steht Apotheken mit BestVK zur Verfügung. Das Tool zeigt die aktuelle Position der eigenen Apotheke in Bezug zu 15 weiteren lokalen Apotheken. BestVK ermöglicht dabei sowohl einen Blick auf den möglichst günstigen Preis, ohne den Rohertrag aus den Augen zu verlieren, als auch das Schmerzempfinden der Kunden in puncto Preis. „Mit BestVK entspricht die Preisfindung ab sofort dem Wunsch des Kunden, ohne aber den Umsatz der Apotheke zu gefährden", so Gordian Schöllhorn über die Vorteile. Der wohl wichtigste Anreiz eine Apotheke wieder zu besuchen, ist eine umfangreiche und kompetente Beratung. Unterstützung bieten hier beispielsweise Produkte wie der APO-TIPP, der dem Apothekenteam eine proaktive und intensive Beratung ermöglicht. So liefert das in die Warenwirtschaft integrierte Tool beim Kauf eines spezifischen Medikament oder OTC- und Freiwahl-Produkt automatisch eine pharmazeutisch geprüfte Zusatzempfehlung. Auf einem Kundenmonitor werden diese diskret und informativ angezeigt. Das Apothekenteam erhält gleichzeitig am Kassenbildschirm entsprechende Hinweise, die eine proaktive Beratung und sinnvolle Empfehlung für den Kunden unterstützt. Gordian Schöllhorn: „Für die Apotheke eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten, einen für den Kunden passenden und auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Zusatzverkauf zu generieren."

Immer erreichbar: Vor Ort und online

In Zeiten der voranschreitenden Digitalisierung wird es für Apotheken immer wichtiger, die Stärken der lokalen Präsenz mit der Online-Welt zusammen zu bringen. So informieren sich viele Kunden heute vorab im Internet und erwarten dabei transparente Informationen wie Verfügbarkeit und Preise zu den gewünschten Artikeln – und das natürlich möglichst einfach und bequem jederzeit über den PC zu Hause, das Smartphone oder Tablet. Mit den Modulen e-ffizin und aFon bietet awinta den Apotheken hier eine komplett in die Warenwirtschaft integrierte Online-Lösung an. Die Pflege von Kategorien, Artikeln und individuellen Preiskonditionen erfolgt direkt in der Warenwirtschaft. Bestellungen werden über eine gesicherte Verbindung direkt ins Kassensystem übertragen und angezeigt. „Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand. Mit e-ffizin und aFon steht ihm eine kompakte, elektronische Apotheke, mit allen Angeboten, Zusatzinformationen inklusive Rezeptvorbestellung zur Verfügung", so Gordian Schöllhorn.

Service, Service, Service

Die wichtigste Grundlage für eine langfristige, nachhaltige Kundentreue ist ein überzeugender und guter Service. Vielfältige Tools der awinta unterstützen die Apotheken dabei. So ermöglicht beispielsweise das Modul Reisemedizin der aSuite, den Kunden eine umfangreiche und medizinisch aktuelle Fernreiseberatung zu geben. Für eine erhöhte Lieferfähigkeit der Apotheke sorgt BestRX. Die Lösung, die mit allen Warenwirtschaftssystemen der awinta genutzt werden kann, verschiebt und variiert 14-tägig immer wieder zum effizientesten Warenlager mit optimaler Lieferfähigkeit – inklusive der Berücksichtigung apothekenindividueller Anforderungen. Mit dem Modul Zentraler Botendienst muss der Kunde auf Wunsch sogar nicht mal zur Abholung in die Apotheke kommen. Eine besonders intensive Betreuung vonPatienten mit Mehrfachverordnungen bietet zudem der neue awinta Medikationsplanmanager.. So kann der Medikationsplan des Patienten mittels eines2D Barcodescanner eingelesen, bearbeitet und ihm eine aktualisierte Version als Ausdruck zur Verfügung gestellt werden.

Awinta GmbH

Mit rund 7.000 zu betreuenden Kunden ist awinta Marktführer für Apothekensoftware im deutschen Gesundheitsmarkt. Das awinta Produkt- und Dienstleistungsspektrum bietet für jede Apotheke oder Apothekenkooperation die passende Lösung. Die vielfältigen Produkte und Dienstleistungen von awinta stehen für Innovation, Service und Sicherheit. Im Fokus der Entwicklung sind dabei stets die Bedürfnisse des Marktes. Die awinta ist ein Unternehmen der NOVENTI Group. www.awinta.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.