PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 913975 (Awinta GmbH)
  • Awinta GmbH
  • Robert-Bosch-Straße 7-9
  • 74321 Bietigheim-Bissingen
  • http://www.awinta.de
  • Ansprechpartner
  • Nikolaus Eisenblätter
  • +49 (881) 13080-130

Dokumentationspflichten: awinta unterstützt Apotheken mit aSuite DokuProfi Digitaler Assistent macht Schluss mit der Zettelwirtschaft

(PresseBox) (Bietigheim-Bissingen, ) Es ist ein Alltag, den jeder Apotheker kennt: Die Herstellung von Rezepturarzneimitteln, die Prüfung von Ausgangsstoffen oder der Umgang und die Verwaltung von Betäubungsmitteln sind mit einem hohen Aufwand verbunden. Denn: Aufgrund gesetzlicher Auflagen zur Dokumentationspflicht müssen diese Aufgaben und Tätigkeiten aufgezeichnet und entsprechend den rechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden. Sven Bertram, Geschäftsführer awinta GmbH: „In vielen Apotheken erfolgt dies zum Teil immer noch auf Papier. So zum Beispiel bei der Nachweisführung für Zuund Abgänge von Betäubungsmitteln, die oftmals noch mittels Karteikarten durchgeführt wird.“ Mit aSuite DokuProfi, dem umfassenden Dokumentationstool von awinta, kann die BtM-Dokumentation ab sofort elektronisch erfolgen und den Arbeitsalltag mit nützlichen Zusatzfunktionen entlasten. Die digitale Verarbeitung und Dokumentation der Tätigkeiten spart der Apotheke aber nicht nur Aufwand und Zeit. Auch formale Fehler und teure Retaxationen können so bereits bei der Rezeptannahme mithilfe der integrierten BtM-Verordnungsprüfung schnell und einfach erkannt werden. Vorteile, die in dieser Form nur der aSuite DokuProfi bietet.

Mit dem Zentralmodul aSuite DokuProfi haben Apotheken – zu jeder Zeit und komfortabel auf Knopfdruck innerhalb eines Programms – den Überblick und die Kontrolle über die wesentlichen gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentationen: Betäubungsmittel, Transfusionsgesetz-Artikel, verschreibungspflichtige Tierarzneimittel, T-Rezept-Artikel, Fertigarzneimittelprüfung, Einzelimporte, Medizinprodukte sowie Alkohol. „Das bringt große Vorteile: So kann beispielsweise bereits im Handverkauf bei der Abgabe von Betäubungsmitteln die 30-Tage-Höchstmengenprüfung automatisch vorgenommen werden“, erklärt Sven Bertram. Ebenfalls ist eine direkte Prüfung auf Verschreibungsfähigkeit nach BtMVV im System möglich. Bereits erfolgte Angaben aus dem Verkaufsvorgang in der Kasse werden direkt übernommen. Neue Vorgänge werden automatisch in einer Vorgangsliste gesammelt, um die Daten dort zu kontrollieren und bei Bedarf zu vervollständigen.

Sven Bertram: „Mit dem aSuite DokuProfi gehört die Zettelwirtschaft der Vergangenheit an. Dokumentationspflichtige Vorgänge können einfach und sicher direkt an der Kasse digital aufgezeichnet und entsprechend den gesetzlichen Vorgaben aufbewahrt werden. So hat der Apotheker wieder mehr Zeit für das Wesentliche – die Beratung der Kunden.“

 

Awinta GmbH

Mit rund 7.000 zu betreuenden Kunden ist awinta Marktführer für Apothekensoftware im deutschen Gesundheitsmarkt. Das apothekereigene Unternehmen versetzt die Apotheken in die Lage auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum der awinta richtet sich nach den Anforderungen der Kunden und eröffnet Apotheken die Möglichkeit, ihre pharmazeutische Kompetenz und die unternehmerischen Potentiale optimal zu nutzen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen gehört regelmäßig zu den Preisträgern der wichtigsten Branchenauszeichnungen, darunter der Kooperationspreis 2018 in der Kategorie "Bester IT-Anbieter" sowie die zweifache Auszeichnung als Apotheken-Favorit auf der expopharm 2017. Auch übergreifende Auszeichnungen, unter anderem des FOCUS wie "Beste Arbeitgeber Deutschlands" oder "Innovativste Unternehmen Deutschlands", bestätigen den Erfolg des Unternehmens.

Die awinta ist ein Unternehmen der NOVENTI Group.

www.awinta.de