AWF Kompakt-Seminar Disposition unter SAP®

Dispoparameter optimieren, Prognosen und Planungsstrategien richtig anwenden, Fallstricke und Risiken in SAP vermeiden

Herzogenrath/Aachen, (PresseBox) - Die Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung (AWF) veranstaltet am 18.-19. Oktober 2017 in Köln ein Kompakt-Seminar zum Thema Disposition unter SAP®. Das Ziel des Seminars ist es, Strategien und Verfahren der Disposition und Absatzprognostik zu vermitteln und die Möglichkeiten ihres Einsatzes unter dem ERP-System SAP® kennenzulernen.

Schwerpunkte sind unter anderem die Dispositionsverfahren und Losgrößenverfahren und ihre Anwendbarkeit und Grenzen unter SAP®, die Auswahl der richtigen Planungsstrategie je nach Anforderung der Planungsprozesse, sowie die Prognoseverfahren in SAP® mit ihren Möglichkeiten, Fallstricken und Risiken. Vorgestellt werden zudem mögliche Add-Ons zu SAP® und Verfahren zum Aufbau eines Dispositionsregelwerkes mit Parameteroptimierung. Strategien zum SAP®-basierten Bestandcontrolling runden das Seminarangebot ab.

Hintergrund
In vielen Unternehmen werden die Möglichkeiten des SAP®-ERP-Systems im Bereich Disposition nicht oder nur wenig genutzt. Gründe hierfür sind oft mangelnde Kenntnisse der verschiedenen Methoden und Verfahren im Bereich Disposition. Ebenso sind häufig die Aktivitäten zur weiteren Optimierung nach Abschluss des Systemeinführungsprozesses ins Stocken geraten. Daher geht das Seminar darauf ein, wie eine moderne Disposition mit SAP® ERP funktionieren kann.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Materialwirtschaft, Disposition, Supply Chain Management, Logistik, Einkauf, Produktionsplanung und Produktion. Zudem ist das Seminar interessant für IT-Leiter, IT-Projektverantwortliche und SAP®-Keyuser und Business Experts, Analysten, Stammdatenpfleger, Master Data Manager sowie Datenerzeuger und -empfänger in Fachabteilungen und Unternehmensberater.

Seminarleiter sind Dr. Ing. Bernd Reineke, Geschäftsführender Gesellschafter der Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH, und Dr. Ing. Thorsten Nickel, Logistikleiter des KNIPEX-Werk C Gustav Putsch KG.

Mehr Infos unter: http://www.awf.de/event/disposition-unter-sap-ihr-weg-zum-nutzenorientierten-einsatz-ihres-sap-erp-systems-unter-voller-ausschoepfung-der-funktionen-2/

AWF GmbH Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung

Die AWF Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung ist eine Plattform für den praxisnahen, an den aktuellen Bedarfen der Unternehmen der verarbeitenden Industrie und des Handels orientierten Erfahrungsaustausch, die bereits seit 1918 besteht.

In unseren Arbeitsgemeinschaften finden sich Vertreter aus Unternehmen, Beratung und Forschung zusammen, um gemeinsam über eine begrenzte Zeit hinweg überbetrieblichen Erfahrungsaustausch zu betreiben, aktuelle innovative Themen zu diskutieren, relevante Probleme zu erörtern und hierfür Lösungen zu erarbeiten. Diese Form der praktischen, innovativen Weiterbildung verfolgt das Ziel, dass Unternehmen von Unternehmen im AWF-Erfahrungsnetzwerk lernen!

Des Weiteren bietet die AWF Veranstaltungen zur Aus- und Weiterbildung für unterschiedliche Zielgruppen und Themenbereiche an. Ziel ist es, die Teilnehmer in öffentlichen Veranstaltungen und in Inhouse-Schulungen mit aktuellen praktischen Erfahrungen und innovativen Lösungen vertraut zu machen.

Ein spezielles Weiterbildungsangebot der AWF besteht in der Qualifizierung und Zertifizierung von Produktions- und Materialplanern, um die in vielen Unternehmen vorhandene Kompetenzlücke bei Fertigungssteuerung und Disposition zu schließen. Aufbauend auf dieser Zertifizierung kann Teilnehmern mit entsprechender beruflicher Erfahrung, auch ohne Studium oder Abitur, ein MBA-Studium ermöglicht werden.

Die Angebote der Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung richten sich an alle, die am technischen und organisatorischen Fortschritt interessiert sind und die mit der Planung, Steuerung und Organisation von Wertschöpfungsprozessen zu tun haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.