PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335318 (Avery Dennison Deutschland GmbH)
  • Avery Dennison Deutschland GmbH
  • Ohmstraße 3
  • 85386 Eching
  • http://www.monarch.averydennison.com
  • Ansprechpartner
  • Ramona Reil
  • +49 (8165) 925-141

Transparenz ist die beste Medizin: Avery Dennison hilft Pharmaunternehmen sich auf die neuen Datamatrix-Bestimmungen zur Rückverfolgbarkeit vorzubereiten

(PresseBox) (Eching, ) Die Printer Systems Division von Avery Dennison, Experte für innovative Kennzeichnungslösungen und dekorative Produktkennzeichnung, unterstützt Pharmaunternehmen bei der Einhaltung der neuen Bestimmungen zur Rückverfolgbarkeit von pharmazeutischen Produkten, die 2011 für den französischen Markt verpflichtend werden.

Die neuen Bestimmungen der französischen Arzneimittelbehörde AFSSAPS* ändern ab 1. Januar 2011 die aktuellen Codierungsstandards auf dem französischen Markt. Ziel dabei ist es die Rückverfolgbarkeit von Medikamenten von der Produktion bis zum Patient zum Schutz der Verbraucher zu verbessern. Bisher wurde in der Fertigungslinie der französische CIP-7-Code, in Form eines traditionellen Barcodes aufgedruckt. Ab sofort müssen französische Pharmaunternehmen und solche, die nach Frankreich exportieren stattdessen eine Datamatrix-Kennzeichnung für ihre Produkte verwenden. Sie beinhaltet den neuen CIP-13standardisierten GS1- Code, eine Chargennummer und das Verfallsdatum des Medikaments.

Beim Datamatrix-Code sind die Informationen sehr kompakt in einer quadratischen oder rechteckigen Fläche als Muster von Punkten kodiert. Im Vergleich zu eindimensionalen Barcode (1D-Code) verfügt der Datamatrix-Code über eine viel höhere Informationsdichte pro Flächeneinheit. So trägt jeder Code eine unverwechselbare Nummer, die entsprechend dem neuen Prinzip der 'Serialisierung' auf der Packung angegeben sein muss. Avery Dennison gehört zu den ersten Unternehmen, die ihren Kunden komplette Lösungen anbieten können, damit diese bestens auf die Einhaltung der neuen AFSSAPS*-Bestimmungen vorbereitet sind.

"Pharmaunternehmen benötigen geeignete automatische Drucksysteme für die Datamatrix-Kennzeichnung."

Frédéric Lemaire, Key Account Manager von Avery Dennison, betont in diesem Zusammenhang: "2010 wird ein sehr ereignisreiches Jahr werden. Mit unseren voll integrierbaren Anwendungen und unserem Knowhow sind wir bestens gewappnet, unseren Kunden stets die richtige Lösung zur Verfügung zu stellen."

Valérie Marchand, verantwortlich für den Gesundheitsbereich bei GS1 France, erläutert: "Pharmaunternehmen werden am Ende der Produktionskette neue, für die Datamatrix-Kennzeichnung geeignete Drucksysteme installieren müssen. Diese neuen Drucksysteme müssen auf den Produktionstakt des Unternehmens abgestimmt sein. Die Erfüllung der neuen Richtlinien ist nicht nur eine logistische, sondern auch eine finanzielle Herausforderung."

Was in Frankreich bereits eine offizielle Regelung ist, könnte in der Zukunft für ganz Europa verbindlich sein, da der Europäische Verband der Pharmazeutischen Industrie (EFPIA) die Übernahme des Datamatrix-Systems für die GS1-Standards als gemeinsame Lösung zur Vereinheitlichung der Rückverfolgungsnormen empfiehlt. Zudem planen Deutschland, Spanien und Italien die Übernahme des Datamatrix-Systems unabhängig von den möglichen zukünftigen europäischen Standards.

Für mehr Informationen, wie Sie Ihr Unternehmen auf die neuen AFSSAPS*-Bestimmungen vorbereiten können, besuchen Sie www.monarch.averydennison.com

*AFSSAPS = Agence française de sécurité sanitaire des produits de santé

Avery Dennison Deutschland GmbH

Avery Dennison ist einer der international führenden Anbieter für innovative Kennzeichnungslösungen und dekorative Produktkennzeichnung für Unternehmen und Endverbraucher. Das Produktportfolio umfasst selbstklebendes Rohmaterial, Preisschilder, Preisauszeichnungs- und Beschriftungssysteme für den Einzelhandel, RFID-Inlays und -Tags, Büromaterialien, Spezialklebebänder sowie Kennzeichnungslösungen für zahlreiche Anwendungen im Fahrzeugbau, in der Industrie und in der Herstellung von Konsumgütern. Das Unternehmen wird in der FORTUNE 500-Liste geführt und verzeichnete 2009 einen Umsatz von 6 Milliarden USD. Seinen Hauptsitz hat Avery Dennison in Pasadena, Kalifornien, USA, und ist in mehr als 60 Ländern weltweit vertreten.

Weitere Informationen zur Printer Systems Division der Retail Information Services Group von Avery Dennison erhalten Sie unter www.monarch.averydennison.com