Kay Laukat wird neuer CEO bei KCS.net

Führungswechsel bei führendem Microsoft Dynamics AX Partner

(PresseBox) ( Liestal, )
Als bewährter und stabiler ERP-Partner bietet KCS.net seinen Kunden aus Industrie und Handel professionelle und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Die Kunden können nicht nur auf das Know-how und die Erfahrungen des im Länderbereich Deutschland - Österreich - Schweiz grössten Teams zertifizierter AX-Berater und AX-Entwickler vertrauen, sondern auch auf Kontinuität, Zukunftsorientierung, Investitionsschutz und langfristige Sicherheit bauen. Um sich für neue Herausforderungen optimal vorzubereiten, hat man sich für eine wichtige Veränderung entschieden. Kay Laukat konnte für die Position "Chief Executive Officer" der KCS.net Holding AG gewonnen werden. Er wird zum 01. Juli 2012 beginnen und tritt als CEO die Nachfolge von Herrn Peter Spiegel an.

Kay Laukat ist Diplom-Betriebswirt (FH) und bewegt sich seit 21 Jahren sehr erfolgreich im ERP-Umfeld. Von 1990 bis 2007 war er Geschäftsführender Gesellschafter der Cabus Unternehmensgruppe und ist in diesem Zusammenhang mit ERP, Archivierung, BI, CRM und Hosting bestens vertraut. Nach dem Verkauf der Cabus Gruppe an die holländische Qurius hat er bis Ende 2010 als CEO die Aufgabe der Integration der deutschen Gesellschaften in die Qurius übernommen.

Zusammen mit Kay Laukat sollen die Bedürfnisse der Kunden aktiv angegangen und Mehrwerte geschaffen werden. "KCS.net ist für mich schon lange ein Begriff und eine feste Größe im Dynamics-Umfeld. Mit dem Produkt Microsoft Dynamics AX hervorragend positioniert, bietet KCS.net die richtige Basis für die kommenden Marktanforderungen. Mein Ziel ist es, KCS.net auf dem Weg zum nachhaltigen Marktführer für AX-basierte Unternehmenslösungen mit all meinem Know-how und Engagement zu begleiten." fasst Kay Laukat seine Entscheidung zusammen und ergänzt: "KCS.net hat gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter - auf dieses Team freue ich mich besonders!"

Peter Spiegel verlässt das Unternehmen. Frank Koydl, Präsident des Verwaltungsrats der KCS.net Holding AG ergänzt, "wir danken Peter Spiegel für seinen engagierten Einsatz sowie die gegebenen Impulse und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute." Er fährt fort, "Kay Laukat wünschen wir bei seiner neuen Herausforderung, die hervorragende Marktposition zu festigen und das Wachstum von KCS.net weiter nachhaltig auszubauen, viel Erfolg!"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.