KCS.net und Infoman schließen sich zusammen

Konsequente Weiterentwicklung zum Partner für moderne Business IT

(PresseBox) ( Liestal/Stuttgart, )
Auf Basis der konsequenten Weiterentwicklung von KCS.net zum Partner für moderne Business IT wird das bisherige ERP- und SharePoint- Angebot um CRM erweitert. Die Verträge zum Zusammenschluss mit dem CRM-Beratungs- und IT-Lösungshaus Infoman AG wurden Ende April unterzeichnet. Die Kunden profitieren dabei von einem besonderen Dienstleistungsumfang und einer bisher unerreichten Beratungskompetenz. Unterschiedliche Technologien können bestmöglich integriert und die Kunden können ganzheitlich im Rahmen moderner Business IT betreut werden.

KCS.net ist mit nun insgesamt 300 Mitarbeitern nicht nur führender Microsoft Dynamics AX und SharePoint Partner, sondern auch führender Microsoft Dynamics CRM Partner im Länderbereich D-A-CH. KCS.net bietet darüber hinaus weitere ergänzende Lösun-gen für Business Intelligence, Integration, Mobility und Kommunikation an. Kay Laukat, CEO der KCS.net Holding AG ergänzt die strategische Entscheidung: "Wir decken in op-timaler Kombination der besten Microsoft-Technologien sowie durch unser Prozess- und Branchen-Knowhow die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Säulen für Unternehmen ab und können so die komplexen Business-Anforderungen unserer Kunden lösen." Neben ausgebildeten Teams und aussagefähigen Referenzkunden konnte auch in allen drei Geschäftsbereichen bereits die höchste Stufe der Microsoft Zertifizierungen erreicht werden: Gold Enterprise Resource Planning, Gold Content & Collaboration sowie Gold Customer Relationship Management.

Die Infoman AG ist mit 100 Mitarbeitern einer der größten und erfolgreichsten Microsoft Dynamics CRM-Partner mit Fokus auf den Maschinen- und Anlagenbau sowie High-Tech-Unternehmen. Das Team verfügt über eine umfangreiche Beratungskompetenz, auch im Bereich Strategie- und Prozessberatung. Das Portfolio umfasst Lösungen für die Bereiche Kundenbeziehungsmanagement, Wissens- und Lernmanagement sowie Qualifizierungsmanagement vor allem auf Basis von CRM und SharePoint. Infoman hat seit 2005 die CRM Gold Kompetenz und wurde vielfach als Mitglied im Microsoft Dynamics Inner Circle und President's Club ausgezeichnet.

Die etablierte Marke Infoman wird weiter beibehalten und als Teil von KCS.net fortge-führt. Dr. Rainer Bamberger, Vorstandsvorsitzender der Infoman AG, wird als Mitglied der Geschäftsleitung der KCS.net Holding AG künftig die Verantwortung für den Ge-schäftsbereich CRM innehaben. "Der Zusammenschluss von Infoman und KCS.net ist ein großer Schritt für uns als Infoman. Die Innovationskraft sowie die spannenden Refe-renzen beider Unternehmen ergänzen sich perfekt. Ich freue mich auf meine verantwort-liche Rolle bei der Weiterentwicklung von CRM in der gesamten KCS.net-Gruppe", erläu-tert Dr. Rainer Bamberger.

Mit dem aktuellen Schritt hat KCS.net erreicht, "One Solution-Provider for One Microsoft" zu sein. "Unsere Kunden profitieren von einem besonderen Produkt- und Dienst-leistungsumfang und einer bisher unerreichten Beratungskompetenz. Wir können die Unternehmen ganzheitlich im Rahmen moderner Business IT betreuen und unter-schiedliche Technologien mit umfassendem Knowhow und großer Expertise best-möglich integrieren," fasst Frank Koydl, Verwaltungsratspräsident der KCS.net Holding AG die Mehrwerte für Kunden zusammen. Insbesondere komplexe Business-Anforderungen nationaler und internationaler Unternehmen des gehobenen Mittelstands können vom Microsoft-Full-Service-Partner KCS.net umgesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.