Avanade erhält Einblick in den Windows Quelltext

(PresseBox) ( , )
Presseinformation
Avanade erhält Einblick in den Windows-Quelltext
Avanade gehört zu den ersten Unternehmen, die im Rahmen von Microsofts Shared Source Initiative Einblick in den Quelltext von Windows erhalten. Damit kann der Systemintegrator seinen Kunden noch höhere Qualität und Geschwindigkeit bei der Entwicklung und Implementierung von Anwendungen bieten.

Wiesbaden – 06. März 2002 – Avanade, www.avanade.com, ein Joint Venture von Microsoft und Accenture, wurde als einer der ersten Systemintegratoren in die Microsoft Shared Source Initiative aufgenommen. Als Teilnehmer an dem Microsoft Systems Integrator Source Licensing Programme (SISLP) erhält Avanade Zugang zum „Heiligsten“ von Microsoft, dem Quellcode von Windows. Dadurch sind die Entwickler von Avanade in der Lage, Windows-basierende Lösungen zu entwerfen und implementieren, die noch leistungsstärker und sicherer sind und sich leichter in die beim Kunden vorhandene Umgebung einbinden lassen.
Rund 150 Systemintegratoren weltweit haben sich für das SISL-Programm qualifiziert und werden Zugang zum Quellcode von Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows .NET Server und von künftigen Windows-Versionen erhalten. Durch die sehr frühe Teilnahme an dem Programm ist dafür gesorgt, dass die von Avanade entwickelten Unternehmenslösungen hochperformant, sicher und zuverlässig sind und sich einfach verwalten und problemlos in vorhandene Systeme integrieren lassen.
„Um rasch und flexibel auf die sich ständig ändernden Anforderungen des Marktes reagieren zu können, brauchen Unternehmen eine stabile und skalierbare Infrastruktur,“ erklärt Ashish Kumar, Chief Technical Officer (CTO) bei Avanade. „Durch die Teilnahme an dem Shared-Source-Programm von Microsoft können die Mitarbeiter von Avanade ihre Expertise in der Entwicklung von Windows-Lösungen weiter vertiefen. Das erlaubt uns, noch effizienter als bisher für unsere Kunden die für ihr Business zweckmäßige Infrastruktur mit aufzubauen und die dazu notwendigen Anwendungen zu entwickeln.“
Infrastrukturprojekte machen etwa die Hälfte von Avanades Umsatz aus. Der Zugang zum Windows-Quellcode wird sich positiv auf die Fähigkeit von Avanade auswirken, solche Projekte zu realisieren. Darüber hinaus wird das vertiefte Know-how Avanade noch stärker befähigen, Lösungen in den Bereichen .NET und Enterprise Collaboration zu liefern – schließlich ist Avanade dadurch in der Lage, diese Lösungen noch besser in die darunterliegenden Infrastruktur zu integrieren.
„Dadurch, dass wir Systemintegratoren und Partnern wie Avanade den Quellcode von Microsoft Windows im Interesse ihrer Kunden zugänglich machen, tragen wir unseren Teil dazu bei, ein gesundes integriertes Software-Ökosystem zu fördern, das von höchster Bedeutung für die globale Wirtschaft ist,“ bekräftigt Richard Roy, der bei Microsoft für Corporate Strategy EMEA (Europe, Middle East, Asia) zuständige Vice President. „Wir freuen uns besonders, dass ein so hochkarätiger Partner wie Avanade zu den ersten Teilnehmern an unserer Shared Source Initiative gehört.“
Über Avanade – integrierte IT-Lösungen für Unternehmen im E-Commerce-Zeitalter
Avanade, ein Joint Venture von Microsoft und Accenture, wurde im April 2000 gegründet. Seit Oktober 2000 ist Avanade in Wiesbaden mit einer deutschen Niederlassung vertreten. Avanade entwickelt und implementiert maßgeschneiderte IT-Lösungen, die auf der Microsoft-Plattform basieren. In einem einzigartigen Kompetenzpaket bietet Avanade fundiertes IT-Know-how und exzellente Beratungsqualität. Mittelpunkt der Lösungen von Avanade sind komplexe IT-Architekturen und skalierbare IT-Infrastrukturen.
Mit mehr als 1.200 Mitarbeitern in Europa, Asien, Nord- und Südamerika und Australien konzipiert und implementiert Avanade eine neue Generation von Technologielösungen für führende Großunternehmen und innovative Marktpioniere weltweit.

Weitere Informationen zu Avanade erhalten Sie im Internet unter www.avanade.de und www.brightheads.com/avanade sowie direkt bei:

Avanade Deutschland GmbH
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden

Carmen Busam
Communications
E-Mail: carmenb@avanade.com
Telefon: (0611) 97 80 803
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.