PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 645113 (AV-Test GmbH)
  • AV-Test GmbH
  • Klewitzstr. 7
  • 39112 Magdeburg
  • http://www.av-test.org
  • Ansprechpartner
  • Andreas Marx
  • +49 (391) 6075466

Adobe & Java machen Windows unsicher

AV-TEST-Analyse von Exploit-Angriffen auf Schwachstellen unter Windows

(PresseBox) (Magdeburg, ) Eine 10-jährige Langzeituntersuchung von AV-TEST belegt es: Adobes Reader und Flash sowie alle Varianten von Java zusammen sorgen für 66 Prozent der durch Schadsoftware ausgenutzten Schwachstellen unter Windows. Auf diesem Weg gelangen Trojaner und andere Schädlinge zum Teil ungebremst in das System.

Schädlinge nutzen die Schwachstellen von Anwender-Software aus und dringen so in Windows-Systeme ein. Die Entwickler dieser Exploits suchen immer gezielter nach den Schwachstellen. Mit den gesammelten Daten von über 10 Jahren belegt nun das Magdeburger IT-Security-Institut AV-TEST, dass für 66 Prozent der ausgenutzten Schwachstellen unter Windows Adobes Reader, Flash und alle Varianten von Java verantwortlich sind.

Exploit-Entwickler haben über 140.000 Exploit-Varianten nur für Adobe und Java angefertigt. In der Top 10 der gefährlichsten Dateitypen führt unangefochten das PDF-Format, gefolgt von Java, HTML und ZIP.

Angriff via E-Mail oder Drive-by-Download

AV-TEST stellt fest, dass schlecht geschützte Systeme von den Angreifern leicht zu überwältigen sind. Via Drive-by-Download oder verseuchtem E-Mail-Anhang dringen die Exploits in die Systeme der Anwender meist unbemerkt ein.

Die Experten von AV-TEST raten daher unbedingt zum Einsatz einer guten Sicherheitslösung, die solche Angriffe in der Regel abwehrt.

Artikel mit Informationen steht bereit

AV-TEST hat seine Ergebnisse in einem Artikel für die Presse zusammengefasst. Der Artikel darf von Print- und Online-Magazinen mit der Quellenangabe "AV-TEST - www.av-test.org" komplett oder in Auszügen kostenlos veröffentlicht werden. Ebenso das mitgelieferte Bildmaterial. Ein Link zum direkten Download findet sich am Ende der Pressemeldung.

AV-TEST veröffentlicht den Artikel auch in seinem frei zugänglichen News-Blog unter www.av-test.org/news. Dort steht der Artikel aktuell auch in englischer, spanischer und französischer Sprache bereit.



Hintergrundinformationen & Download-Quellen

Den Artikel als Word-Dokument und alle Bilder können Sie als Mediapack für die Presse hier direkt downloaden:
Deutsch: http://www.av-test.com/tests/projects/Mediapack_AV-TEST_Exploits_de.zip
Englisch: http://www.av-test.com/tests/projects/Mediapack_AV-TEST_Exploits_en.zip

Die einzelnen Testdaten zu den zuletzt getesteten Internet-Security-Suiten finden Sie im Testbereich unter:
Windows 7: http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-7/julaug-2013/
Windows 8: http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-8/janfeb-2013/
Windows XP: http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-xp/sepokt-2013/

AV-Test GmbH

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter von Services im Bereich IT-Sicherheit und Antiviren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests.

Die Aktualität der Testdaten ermöglicht die reaktionsschnelle Analyse neuer Schädlinge, die Früherkennung von Trends im Viren-Bereich sowie die Untersuchung und Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Die Ergebnisse des AV-TEST Instituts stellen ein exklusives Informations-Fundament dar und dienen Herstellern zur Produktoptimierung, Fachmagazinen zur Ergebnis-Publikation und Endkunden zur Orientierung bei der Produktauswahl.

Das Unternehmen AV-TEST agiert seit 2004 in Magdeburg und Leipzig und beschäftigt 30 Mitarbeiter mit profunder Fach- und Praxiserfahrung. Die AV-TEST Labore sind mit 300 Client- und Serversystemen ausgestattet, in denen mehr als 700 Terabyte an selbst ermittelten Testdaten schädlicher sowie ungefährlicher Informationen gespeichert und verarbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.av-test.de

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.av-test.de