PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187689 (Autostadt GmbH)
  • Autostadt GmbH
  • Stadtbrücke
  • 38440 Wolfsburg
  • http://www.autostadt.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (5361) 40-1444

Autostadt präsentiert Zeichentrickfilm auf LED-Wand am ZeitHaus

Videoarbeit „Pockets“ (2004) von Youngho Lee und Mikio Saito

(PresseBox) (Wolfsburg, ) Das alte Spiel des Zeichentricks - Dinge verändern und verwandeln sich: Kaputtes wird wieder heil, aus Trauer wird Freude und das Nilpferd wird zu einer bunten Frühlingswiese. Das Künstlerduo Youngho Lee und Mikio Saito nehmen sich in ihren Arbeiten dieses klassischen Handwerks an. Dass Stillstand zu Bewegung wird, dass Tote wieder lebendig werden, treiben die Koreanerin Lee und der aus Japan stammende Saito zu einem endlosen, selbstreferentiellen Spiel, angetrieben vom "pencil of nature" (Lee). Ihren Zeichentrickfilm "Pockets" präsentiert die Autostadt bis zum 31. Juli 2008 auf der LED-Wand am ZeitHaus.

Youngho Lee und Mikio Saito lernten sich während ihres Studiums an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste - Städelschule in Frankfurt am Main kennen. Obwohl Lee noch immer in Frankfurt lebt und Saito in die japanische Stadt Sapporo zurückgekehrt ist, arbeiten beide Künstler seit ihrer gemeinsamen Zeit in Deutschland nach wie vor eng zusammen.

Kurzinformation:
Videofilm "Pockets" (2004) von Mikio Saito und Youngho Lee
Zeitraum: 1. bis 31. Juli 2008
Ort: Autostadt GmbH in Wolfsburg, LED-Wand am ZeitHaus

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.