Mercedes-Benz A-Klasse ist bestes Auto in Europa

AutoScout24 kürt Sieger des 11. Internet Auto Awards - Toyota Prius Plug-in Hybrid gewinnt in der Kategorie "Bestes Elektrofahrzeug"

(PresseBox) ( München, )
Die Mercedes-Benz A-Klasse ist Europas Liebling. Über 223.000 Online-Nutzer aus acht Ländern gaben beim 11. Internet Auto Award, dem größten europäischen Internet-Publikumspreis der Automobilbranche, ihre Stimme ab. In allen Ländern setzte sich die Mercedes-Benz A-Klasse in der Kategorie "Bestes Auto" gegen 54 Neuheiten-Modelle aus 2012 durch und gewann eine CAROLINA-Trophäe. Jörg Prigl, Leiter Produktgruppe Compact Cars, Mercedes-Benz Cars nahm die Auszeichnung auf der Autoshow Shanghai von Thomas Weiss, Chefredakteur des AutoScout24 Magazins, entgegen. "Mit der neuen A-Klasse ist Mercedes nicht nur ein überzeugender Einstieg in die in Europa stark umkämpfte Kompaktklasse gelungen. Sie ist auch für weitere Exportmärkte, wie zum Beispiel China, von Bedeutung", meint Thomas Weiss zum Erfolg der A-Klasse. Den zweiten Platz in der Kategorie "Bestes Auto" belegte der Golf von Volkswagen, gefolgt von Audi mit dem Modell A3. In der Kategorie "Bestes Elektrofahrzeug" sicherte sich Toyota den Gesamtsieg: In fünf der acht Teilnehmerländern wurde der Prius Plug-in Hybrid zum Sieger gewählt. Die CAROLINA-Trophäe wurde Toshiaki Yasuda, Präsident der Toyota Deutschland GmbH, im Unternehmenssitz in Köln überreicht.

Sonderpreise für Ferrari und Volvo

Über die Online-Abstimmung hinaus prämierte die Redaktion des AutoScout24 Magazins die Kategorien "Design" und "Zukunft" mit Sonderpreisen. Gewinner der Designauszeichnung ist der LaFerrari von Ferrari, ein Supersportwagen mit Hybridantrieb. "Ferrari hat in seinem neuen Topmodell Eleganz mit der für dieses Segment notwendigen Radikalität perfekt verbunden", begründet Thomas Weiss die Entscheidung der Redaktion. Sieger in der Sonderkategorie "Zukunft" ist Volvo mit seinem visionären Fußgänger-Airbag. "Der diesjährige Sieger in dieser Kategorie hat unserer Meinung nach das Potenzial, einen Standard für die Zukunft zu setzen", so Weiss. Peter Mertens, Senior Vice President, Research & Development, Volvo Car Group nahm die Auszeichnung im Volvo Sicherheitszentrum in Göteborg in Empfang.

Statements der Gewinner

"So ein Preis macht unsere Ingenieure und unsere Designer sehr, sehr stolz. Wir haben uns reingekniet und versucht ein frisches, neues Auto zu machen. Die Rückmeldung von echten Kunden, von Ihren Nutzern, ist für uns unheimlich wertvoll." (Jörg Prigl, Leiter Produktgruppe Compact Cars, Mercedes-Benz Cars)

"Der Preis ist für uns sehr wichtig, denn Kunden haben den Prius Plug-in Hybrid zum Sieger gewählt." (Toshiaki Yasuda, Präsident Toyota Deutschland)

"Wir sind stolz, einen solchen Preis zu bekommen. Es ist eine Auszeichnung, die dokumentiert, wie wichtig wir das Thema Innovation und ganz besonders die Innovation in der Sicherheit nehmen. Ich bin sehr stolz für meine Mannschaft, herzlichen Dank." (Peter Mertens, Senior Vice President, Research & Development, Volvo Car Group)

Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.com.

Über den 11. Internet Auto Award

Vom 14. Januar bis 15. März 2013 konnten Online-Nutzer aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und der Schweiz auf www.internetautoaward.com ihre Favoriten wählen. Insgesamt standen 65 Neuheiten-Modelle in den zwei Kategorien "Bestes Auto" und "Bestes Elektrofahrzeug" zur Wahl. Unter allen Teilnehmern wurde ein Mercedes-Benz A 250 Sport und ein Opel Adam verlost.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.