AUTODOC wächst europaweit am schnellsten in seiner Branche

(PresseBox) ( Berlin, )
Die AUTODOC GmbH, Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa, ist laut einem Ranking der Financial Times und statista europaweit das am schnellsten wachsende Unternehmen in seiner Branche. Der Berliner Onlinehändler ist fester Bestandteil im E-Commerce des europäischen Automotive Aftermarkets und bestätigt dies im Ranking mit einem beeindruckenden jährlichen Umsatzwachstum von über 100%. Spiegelbildlich für die starke Expansion ist die Eröffnung eines weiteren Logistikzentrums in Stettin (Polen) zu Beginn des laufenden Geschäftsjahres 2018. Das Unternehmen ist von der Fortsetzung der erfolgreichen Expansion überzeugt.

AUTODOC mit starkem Umsatzwachstum in der Vergangenheit und in Zukunft

Die AUTODOC GmbH mit Sitz in Berlin ist auf den Onlinehandel im „Automotive Aftermarket“ spezialisiert. Sie verkauft Autoersatzteile über das Internet in 26 europäischen Ländern. Das inhabergeführte Unternehmen zeichnet sich durch eine dynamische und wachstumsorientierte Unternehmenskultur aus. Durch beeindruckendes Umsatzwachstum hat sich AUTODOC inzwischen zu einer Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa etabliert. Ein Ranking der führenden Finanzzeitung am Londoner Finanzplatz Financial Times (FT) in Zusammenarbeit mit der Researchplattform statista bestärkt den Onlinespezialisten nun auch in seinen Plänen, seine Position weiter auszubauen: AUTODOC ist in Europa das am schnellsten wachsende Unternehmen in seiner Branche. Die FT und statista veröffentlichten eine Liste mit den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa (Link zum Ranking). Die der Auswertung zugrundeliegenden Daten beziehen sich auf die Umsatzentwicklung der Geschäftsjahre 2013 bis 2016. Innerhalb dieses Zeitraums konnte AUTODOC ein Umsatzwachstum von 811% nachweisen. Ausgehend von 13 Mio. Euro in 2013, steigerte der Onlinehändler seinen Umsatz bis 2016 auf 119 Mio. Euro. Das entspricht einer jährlichen Umsatzwachstumsrate (CAGR) von 109%. Doch das Unternehmen sieht darin erst den Anfang seiner erfolgreichen Expansion. Im Geschäftsjahr 2017 konnte der Umsatz nochmals um 114% auf 254 Mio. Euro gesteigert werden. Laut dem Analyseinstitut IHS nimmt die Zahl der Fahrzeuge auf den Straßen weltweit zu. Zudem werden die Fahrzeuge gerade in den etablierten Märkten immer älter. Nach Einschätzung der Berliner durchdringt das Internet das Autoersatzteilegeschäft immer stärker. AUTODOC sieht sich weiterhin in der Lage, schneller als der Branchendurchschnitt zu wachsen und blickt damit auf gute Wachstumsperspektiven in den kommenden Jahren. AUTODOC verfolgt einen starken Kundenfokus durch Social Media Aktivitäten, technischen Support in der jeweiligen Landessprache und bedarfsgerechte Sortimentszusammenstellung mit derzeit mehr als 1.500.000 Produkten von mehr als 280 Herstellern für 64 Automarken. Von Bremsanlagen über Karosserieteile, Stoßdämpfer und Federn, Auspuffanlagen, Innenraumelementen, Lenkungen und Kupplungen bis hin zu Klimaanlagen, Heizungen, Reparatursätzen und Motorenöl bietet der Onlinehändler ein breites Angebot hochwertiger Autoersatzteile, die sich jeder leisten kann. Im Juni feiert das Unternehmen seine bereits 10-jährige Erfolgsgeschichte.  

Erweiterung der Kapazitäten zur europaweiten Expansion

Neben dem Firmensitz in Berlin eröffnete AUTODOC in Stettin (Polen) ein zweites Logistikzentrum, um ausreichende Kapazitäten für das weitere Wachstum zur Verfügung zu haben. Zu Beginn des laufenden Geschäftsjahres wurde der neue Standort eröffnet. So kommen zu den bereits bestehenden 25.000 m² in Berlin nun weitere 15.000 m² für die Lagerung und den europaweiten Versand hinzu. Die Steuerung erfolgt zentral aus Berlin. Umzug, Bau und Fertigstellung des dortigen Hauptsitzes liegt drei Jahre zurück. Zeitgleich startete die Expansion in den osteuropäischen Märkten, die ein weiteres Argument für den Logistikstandort Stettin darstellten.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.