PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 75574 (Autodesk GmbH)
  • Autodesk GmbH
  • Aidenbachstr. 56
  • 81379 München
  • http://www.autodesk.de
  • Ansprechpartner
  • Liane Lahl
  • +49 (89) 452278-12

Autodesk präsentiert virtuelle Community für zukünftige Ingenieure und Architekten

Neue Website und Zugang zu kostenloser Software für Studenten der Ingenieurswissenschaften

(PresseBox) (München, ) Autodesk hat die neue Internetplattform „Student Engineering and Design Community Site“ offiziell gestartet. Über diese Website erhalten Studenten ab sofort aus den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Architektur sowie Hoch- und Tiefbau Zugang zu professionellen Werkzeugen, die sie bei der Realisierung ihrer Ideen unterstützen. Mehr als 6.000 Studenten anerkannter Hochschulen haben sich bereits als Testanwender der Website http://students.autodesk.com angemeldet, wo ihnen kostenlose Downloads von Autodesk Inventor Professional, Autodesk Revit Building, Autodesk Civil 3D, Autodesk VIZ und Autodesk Raster Design zur Verfügung stehen. Neben diesen professionellen Lösungen für Mechanik und Maschinenbau, Architektur sowie Hoch- und Tiefbau bietet die Website eine Reihe weiterer Features, mit denen Studenten an Universitäten rund um den Globus gemeinsam lernen, arbeiten und miteinander kommunizieren können:

- Foren mit Fragen und Antworten: Hier können sich Hochschüler aus aller Welt über ihre Erfahrungen mit Autodesk-Produkten austauschen und sich beispielsweise Tipps zur Erstellung eines gewünschten Volumenmodells oder zur Fehlerbehebung einholen. Mitstudenten liefern die Antworten, aber auch Mitarbeiter von Autodesk nehmen am Forum teil, um die Studenten bei der Installation ihrer kostenlosen Autodesk-Software zu unterstützen.

- Fachdiskussionen: Wer bei einer schwierigen Hausarbeit einen Anstoß benötigt, kann sich auf der Website anmelden und die Kommilitonen um Hilfestellung bitten, Informationen austauschen oder ein Brainstorming veranstalten.

- Lernprogramme: Die neue Website enthält auch verschiedene Lernprogramme für Autodesk-Produkte, mit denen der Zugang zu den professionellen Werkzeugen optimiert wird. Die Lernprogramme unterstützen den Anwender Schritt für Schritt bei der Durchführung verschiedener Aufgaben, wie etwa die Erstellung und Bearbeitung von 3D-Ansichten, die Erweiterung eines Gebäudemodells um ein Dach oder die Auswahl neuer Farben für ein Gebäude.

- Konstruktions-Bibliothek: Für besonders komfortables und kreatives Arbeiten finden die Studenten hier Plug-Ins zur Änderung und benutzerspezifischen Anpassung ihrer Autodesk-Software.

- Stellenangebote: Hier können Studenten Praktikums- und Stellenangebote zahlreicher Arbeitgeber aus den Bereichen Architektur, Maschinenbau und Tiefbau einsehen.

- Weitere Informationen, praktische Hinweise, Ressourcen und Branchenneuigkeiten finden sich in den Bereichen Artikel-Archiv, Tipps-Archiv sowie Links und Ressourcen. Zudem steht Interessierten auch ein Freizeitforum offen, wo die künftigen Architekten und Ingenieure Kontakte knüpfen und gemeinsame Interessen pflegen können.

Die Community-Site bildet die jüngste Maßnahme von Autodesk in seinem Engagement zur Unterstützung der Ausbildung an Hochschulen und Fortbildungsinstituten. Diese können mit Hilfe von Autodesk ihren Schülern und Studenten die erforderliche Software zur Verfügung stellen, die sie zur Vorbereitung auf ihre spätere Karriere benötigen. Die frühzeitige Förderung von Studenten ist angesichts des fortlaufenden Mangels an qualifizierten Bewerbern für Stellen in Bau und Konstruktion sowie im Technologiebereich von besonderer Bedeutung. Denn inzwischen wirkt sich der Fachkräftemangel am Technologie-Standort Deutschland bei Ingenieuren noch stärker aus als bei den IT-Experten. Nach einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) wurden Ingenieure mit knapp 23 % mit Abstand als häufigster Mangelberuf überhaupt genannt.

Die Universitäten sind hoch erfreut, ihren Studenten die Produkte von Autodesk anbieten zu können, da sie auf diese Weise besser vorbereitete Absolventen in den Arbeitsmarkt entlassen, die durch den Einsatz modernster Technologien bereits im Studium innovative und kreative Arbeit geleistet haben. „Eine Universität muss in Lehre und Forschung unabhängig sein, der Praxis gerecht werden und Innovationen aufgreifen und weiterführen. Das Angebot von Autodesk, innovative Software den Fachleuten der Zukunft bereitzustellen, kann in diesem Sinne nur deutlich unterstützt werden, denn eines ist gewiss: so, wie wir heute planen werden wir morgen bauen“, erklärt Prof. Dr. Dirk Donath von der Bauhaus-Universität in Weimar.
Zusätzlich zur Bereitstellung der Student Engineering and Design Community Site unterstützt Autodesk Hochschulen und Weiterbildungsinstitute mit beträchtlichen Preisnachlässen, innovativen Angeboten für Subscriptions (Serviceverträge), Stipendienprogrammen, Schulungen und Kursmaterial sowie mit Mitteln für gemeinnützige Organisationen, die im Bildungswesen aktiv sind.
„Autodesk engagiert sich in hohem Maße für die Ausbildung der nächsten Generation”, betont Eike Kohlstedt, Autodesk Director Channel and Sales. „Sie soll die notwendigen Werkzeuge an der Hand haben, um all ihre Visionen umsetzen zu können, sei es nun eine bahnbrechende Weiterentwicklung im ökologischen Bauen oder der Entwurf eines ergreifenden Baudenkmals. Die Community-Site fördert nicht zuletzt auch die Begeisterung, mit denen sich die Studenten in solche Projekte einbringen.“

Autodesk GmbH

Autodesk Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von 2D- und 3D-Designsoftware für die Fertigungsbranche, das Baugewerbe sowie die Medien- und Unterhaltungsmärkte. Seit der Einführung der AutoCAD-Software im Jahre 1982 hat Autodesk das umfangreichste Spektrum modernster Lösungen für digitales Prototyping entwickelt, um Kunden dabei zu helfen, ihre Ideen zu erleben, noch bevor diese Realität werden. Fortune-1000-Unternehmen vertrauen auf Tools von Autodesk, um bereits in frühen Phasen des Entwurfsprozesses das Leistungsverhalten in echten Umgebungen zu visualisieren, zu simulieren und zu analysieren. Dies spart nicht nur Zeit und Geld, sondern verbessert auch die Qualität und fördert Innovation. Weitere Informationen über Autodesk erhalten Sie unter www.autodesk.com.

Autodesk, AutoCAD, Maya, Mudbox und 3ds Max sind in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Warenzeichen von Autodesk, Inc. bzw. deren Tochter- und/oder Partnerunternehmen. Alle anderen Markennamen, Produktbezeichnungen bzw. Warenzeichen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Autodesk behält sich das Recht vor, das Produktangebot und die Produktspezifikationen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern und übernimmt keinerlei Verantwortung für Druckfehler bzw. grafische Fehler, die in diesem Dokument enthalten sein mögen.

© 2008 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.