AURELIUS schließt Übernahme von AH Industries erfolgreich ab

(PresseBox) ( München / Stockholm, )
Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) hat die Übernahme der AH Industries gestern Abend abgeschlossen. Das Unternehmen mit Sitz in Ribe (Dänemark) ist ein führender Anbieter von Komponenten, Modulen und Systemen für die Wind-, Mineral- und Zementindustrie und beschäftigt ca. 370 Mitarbeiter in Dänemark und China. Für das zum 31. Dezember endende Geschäftsjahr 2016 wurde ein Jahresumsatz von über 110 Millionen Euro erzielt.

AH Industries ist in drei Geschäftsbereichen tätig: In seinem größten Segment produziert das Unternehmen Komponenten und Module aus Stahl, die vor allem bei Windkraftanlagen im On- und Offshore-Bereich zum Einsatz kommen. Für diese zumeist sehr großen Komponenten liegt das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens vor allem in der hohen Präzision der Verarbeitung und des Supply Chain Managements. Als zweites Standbein ist AH Industries in der Beschaffung und Montage von Spezialmaschinen für die Zement- und Mineralindustrie tätig. Im dritten Bereich werden Lösungen und Systeme zur hochpräzisen Montage von Windkraftanlagen entwickelt und produziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.