Auralog stellt neue Version von Talk to Me vor

Multimedia-Sprachtraining unabhängig vom PC

(PresseBox) ( Paris, )
Auralog, Spezialist für Sprachlernsoftware, hat seinen Konversationskurs „Talk to Me“ erweitert. Die aktuelle Version 7 erscheint pünktlich zum zehnten Geburtstag von Talk to Me am 15. Oktober in Deutschland und in der Schweiz. Neu ist eine Funktion, mit der Audio-Dateien der Software, zum Beispiel Übungsdialoge, auf Audio-CDs gebrannt werden können. Mit einem entsprechenden Abspielgerät kann der Lernende dadurch die Konversation in der Fremdsprache seiner Wahl trainieren, wann und wo er möchte.
Mit dem zweistufigen Konversationskurs Talk to Me kann der sichere Gebrauch der Fremdsprache in Alltagssituationen geübt werden. Besonderen Wert legt Auralog dabei auf die Schulung des Hörverständnisses und des mündlichen Ausdrucks. Dank der ausgefeilten Spracherkennungstechnologie von Talk to Me kann der Anwender einen echten Dialog mit dem Computer führen, ohne Tastatur oder Maus benutzen zu müssen. Die Software analysiert die Aussprache des Lernenden, bewertet sie und stellt sie in Form eines Sonogramms und einer Grundfrequenzkurve dar, die der Anwender optisch mit einem Aussprachemodell vergleichen kann. Das hochsensible von Auralog patentierte Spoken Error Tracking System (S.E.T.S.) zeigt automatisch an, wo im Satz ein Aussprachefehler vorliegt.
Talk to Me Version 7 enthält mehrere neue Lektionen und Arbeitsbereiche und umfasst nun über 120 Stunden Unterrichtsmaterial. Neben den Grammatik-, Wortschatz- und Ausspracheübungen bilden Lektionen mit landeskundlicher Thematik dabei einen Schwerpunkt. Diese sind in unterhaltsame Lernspiele gegliedert, zum Beispiel Zuordnung von Wort und Bild, Kreuzworträtsel und Diktat. Videos in Originalsprache vermitteln einen lebendigen Eindruck des Sprachgebrauchs.
Talk to Me Version 7 ist für die Sprachen Amerikanisches und Britisches Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch sowie Deutsch als Fremdsprache jeweils als Grund- und Aufbaukurs verfügbar. Der Preis pro Kurs beträgt 19,95 Euro; das Kombipaket mit beiden Lernstufen kostet 29,95 Euro.
Weltweit wurden seit Erscheinen der ersten Version von Talk to Me mehr als eine Million Exemplare der Software verkauft. In Deutschland vertreibt die Hamburger Medien Haus Vertriebs GmbH die Software, in der Schweiz ist Talk To Me bei IFREC S.A erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.