PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 827247 (AUMUND Fördertechnik GmbH)
  • AUMUND Fördertechnik GmbH
  • Saalhoffer Str. 17
  • 47495 Rheinberg
  • http://www.aumund.de
  • Ansprechpartner
  • Vera Lambrix
  • +31 (77) 3200111

Großaufträge für AUMUND: Çimsa Cimento und Baticim ordern über 100 Maschinen für drei Werke

(PresseBox) (Rheinberg, ) Die AUMUND Fördertechnik baut ihren Marktanteil in der Türkei weiter aus: Çimsa Cimento hat für die Werke in Eskisehir und Niğde jetzt rund 60 AUMUND-Maschinen bestellt. Çimsa ist mit fünf Klinkerproduktions-anlagen in Mersin, Eskişehir, Kayseri, Niğde und Afyonkarahisar sowie einer Mahlanlage in Ankara und zwei Zementverpackungsanlagen in Marmara und Malatya eines der führenden Unternehmen in der türkischen Zementindustrie. Weitere 41 Maschinen wurden von Baticim für das Werk Söke in Auftrag gegeben. Mit diesen Großaufträgen hat AUMUND nun innerhalb eines Jahres sogar mehr als 150 Maschinen in die türkische Zementindustrie verkauft.

In das Werk Eskisehir wird voraussichtlich bis Ende des Jahres AUMUND sechs Becherwerke mit Zentralkette mit Achsabständen von 25 bis 68 m und Förderleistungen zwischen 40 und 400 t/h liefern. Zum Lieferumfang gehören außerdem zehn Gurtbecherwerke mit Achsabständen von 17 bis 95 m und Förderleistungen zwischen 200 und 350 t/h. Außerdem wurden sechs AUMUND-Kurzzellenbänder mit einer Plattenbreite von 800 mm, Achsabstände zwischen 15 und 47 m und Förderleistungen von 150 bis 250 t/h bestellt.

Das für das Werk Eskişehir bestellte AUMUND-Plattenband vom Typ SPB (AA: 42 m, Förderleistung: 250 t/h) wird weltweit nur von zwei Herstellern gebaut und ermöglicht die gleichzeitige Materialförderung in Ober- und Untertrum. Das Fördergut kann an beliebigen Stellen durch fernbetätigt schaltbare Zwischenentladestationen entladen werden. Das Plattenband wird mit drei Entladestationen ausgestattet.

Das Schleppplattenband ermöglicht die Beschickung von Silos durch stationäre Entladestationen. Die Plattenkonstruktion ermöglicht es, mehrere Silos und Bunker zu beschicken. Dadurch werden unter anderem mehrere sonst notwendige Einzelförderer mit deren Stahlbaubühnen und Übergabeschurren eingespart.

Die Bestellung für Eskisehir wird durch drei Trogkettenförderer abgerundet.

In das Werk Niğde wird AUMUND drei Becherwerke mit Zentralkette mit Achsabständen von 25 bis 37,5 m und Förderleistungen zwischen 50 und 400 t/h liefern. Zum Lieferumfang gehören außerdem sechs Gurtbecherwerke mit Achsabständen von 31 bis 91 m und Förderleistungen zwischen 250 und 350 t/h. Im Transport von Klinker kommt außerdem ein Becherzellenband (AA: 40 m, Förderleistung: 250 t/h) zum Einsatz. Der Transport von Klinkerstaub wird über drei Trogkettenförderer geregelt.

Batisöke Söke Cimento erhält Mitte 2017 insgesamt 14 Becherwerke mit Zentralkette mit Achsabständen von 22 bis 43 m und Förder-leistungen zwischen 130 und 600 t/h. Zum Lieferumfang gehören außerdem fünf Gurtbecherwerke mit Achsabständen von 60 bis 125 m und Förderleistungen zwischen 300 und 650 t/h. Außerdem wurden 15 AUMUND-Kurzzellenbänder mit einer Plattenbreite von 800 – 1.400 mm, Achsabständen zwischen 49 und 146 m und Förderleistungen von 300 bis 600 t/h bestellt. Geliefert werden außerdem sechs Beladeeinrichtungen für LKW.

AUMUND Fördertechnik GmbH

Die AUMUND Group ist weltweit aktiv. Die Spezialisten für Transport und Lagerung verfügen über spezielles Know-how im Umgang mit Schüttgütern. Technisch ebenso innovative wie ausgereifte Produkte mit hohem Individualisierungsgrad haben dazu beigetragen, dass die AUMUND Gruppe heute in vielen Bereichen der Förder- und Lagertechnik zu den Marktführern gehört. Die Produktgesellschaften AUMUND Fördertechnik GmbH (Rheinberg, Deutschland), SCHADE Lagertechnik GmbH (Gelsenkirchen, Deutschland), SAMSON Materials Handling Ltd. (Ely, Großbritannien) sowie die AUMUND Logistic GmbH (Rheinberg, Deutschland) sind unter dem Dach der AUMUND Gruppe zusammengefasst. Neben den Zentralen der Produktgesell-schaften wird das globale Geschäft mit der Förder- und Lagertechnik von den insgesamt zehn Standorten in Asien, Europa, Nord- und Südamerika gesteuert und von fünf Service Centern in Deutschland, Hong Kong, USA, Brasilien und Riyadh unterstützt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.