Mit dem DX168 bietet Allen & Heath weitere I/O-Optionen für die dLive-Serie an

Mainz-Kastel, (PresseBox) - Allen & Heath stellt mit dem portablen DX168 Expander Rack eine weitere I/O-Erweiterung für das digitale Mixing-System dLive vor. Das DX168 bietet 16 XLR-Mikrofoneingänge, 8 XLR-Line-Ausgänge und kommuniziert mit dem dLive-System über ein CAT5e-Kabel mit Hilfe von Allen & Heaths eigenem 96 kHz DX-Protokoll. Unterstützt werden dabei Kabellängen von bis zu 100m.  

Der „Redundant“ Mode erlaubt die Verbindung zu dLive S-Class-Hardware über eine doppelte redundante Kabelverbindung oder einfache Verbindungen zu S-Class- oder C-Class-Systemen. Alternativ können im „Cascade“ Mode (der ab der Firmware 1.60 zur Verfügung stehen wird) bis zu 6 DX168 an dLive S Class oder dLive C Class angeschlossen werden, was Systeme mit bis zu 96 Remote Inputs und 48 Remote Outputs ermöglicht.  

Durch das robuste Stagebox-Format mit Stoßleisten und einem praktischen Tragegriff kann das DX168 direkt auf der Bühne eingesetzt werden, das optionale Rackmount-Kit ermöglicht die Montage aber auch in 19“-Racks.  

„Mit dem DX168 kann jedes dLive-System ganz einfach um weitere I/Os erweitert werden – und zwar genau dort, wo sie gebraucht werden“, erklärt Ben Morgan, Live Sound Produktmanager bei Allen & Heath. „Das robuste Design ist den Anforderungen des Bühnenalltags gewachsen und ist dabei doch leicht und tragbar und kann bei Bedarf auch in ein Rack geschraubt werden.”    

www.allen-heath.com

Über Allen & Heath:
Vor über 40 Jahren gegründet, entwickelt und produziert Allen & Heath professionelle Audio- Mischpulte für einen internationalen Kundenkreis in den Bereichen Live-Sound, Festinstallationen und Diskotheken.

Audio-Technica Ltd. Niederlassung Deutschland

Seit mehr als 50 Jahren ist Audio-Technica ein weltweit führender Innovator im Bereich der Schallwandlertechnologien. Neben dem Design ist Audio-Technica insbesondere für die anspruchsvolle Fertigung von professionellen Mikrofonen, Funksendeanlagen, Kopfhörern, Mischern und Elektronikbauteilen bekannt. Mikrofone und Kopfhörer von Audio-Technica kommen unter anderem bei Katherine Jenkins, Metallica, Gwen Stefani, Linkin Park, The Pigeon Detectives, Ben Mynott und Eddie Halliwell zum Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.