PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336169 (Audi AG)
  • Audi AG
  • Auto-Union-Straße
  • 85045 Ingolstadt
  • http://www.audi.de
  • Ansprechpartner
  • Esther Bahne
  • +49 (841) 89-35430

Audi verkauft weltweit die meisten Allradfahrzeuge

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- 316.824 Fahrzeuge mit Allrad-Antrieb 2009 produziert
- Im 30. Jubiläumsjahr "quattro" weltweit am erfolgreichsten
- Auch in Deutschland ist Audi Sieger im Allrad-Segment

Kein Premiumhersteller verkauft weltweit mehr Automobile mit Allrad-Antrieb als Audi. Im vergangenen Jahr hat der Ingolstädter Automobilhersteller 316.824 Automobile mit quattro-Antrieb hergestellt. Damit ist rund ein Drittel aller 2009 produzierten Audis mit der Erfolgstechnologie ausgestattet. Der Verkaufsschlager der Allrad-Modellpalette war 2009 der Audi Q5, mit 109.117 produzierten Fahrzeugen.

Auch in Deutschland hat sich Audi mit dem quattro-Antrieb im Wettbewerb durchgesetzt. So verkaufte die Marke mit den Vier Ringen im vergangenen Jahr 72.049 Allrad-Fahrzeuge an Kunden und sicherte sich damit Platz 1 im Premiumsegment.

Im quattro-Jubiläumsjahr wurden zwei Audi-Modelle zum "Allradauto des Jahres" gewählt: Die Leser von "AUTO BILD ALLRAD" wählten den Audi A4 quattro und den Audi A8 an die Spitze.

Michael-Julius Renz, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG, nahm die Auszeichnung am Donnerstag Abend im Rahmen der AMI Leipzig, entgegen, und holte den Preis damit im fünften Jahr in Folge nach Ingolstadt.

"Wir haben vor Jahren echten Pioniergeist bewiesen, als wir mit dem Urquattro ganz neue technische Wege gingen", sagte Renz. "Das wahre Erfolgsgeheimnis von quattro aber ist, dass wir ihn immer wieder neu erfunden haben - zuletzt mit dem Kronenrad-Mittendifferential, das wir erstmals im RS5 einsetzen. Der quattro-Antrieb ist damit 30 Jahre alt - und zugleich eine Zukunftstechnologie."

Am 3. März 1980 stand der erste Audi quattro im Scheinwerferlicht des Genfer Automobilsalons. Mit ihm begann ein Siegeszug im Motorsport und auf der Straße, der bis heute andauert. So ist der Allradantrieb immer noch eine der Kernkompetenzen des Ingolstädter Automobilherstellers und ein wesentliches Element bei der Modelloffensive des Audi-Konzerns.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.



Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.