PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379482 (Audi AG)
  • Audi AG
  • Auto-Union-Straße
  • 85045 Ingolstadt
  • http://www.audi.de
  • Ansprechpartner
  • Stephan Öri
  • +49 (841) 89 32260

Audi-Chef Stadler als Hauptredner der Consumer Electronics Show 2011 in Las Vegas

Messestand mit den Vier Ringen in der "Electric Vehicle Techzone" / Headliner der International CES 2011: Audi, Microsoft, Verizon, Samsung

(PresseBox) (Las Vegas/Ingolstadt, ) Auf Einladung der Consumer Electronics Association (CEA) wird Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, am 6. Januar eine Keynote-Rede auf der International Consumer Electronics Show 2011 (CES), der Leitmesse für Unterhaltungselektronik in Las Vegas, halten. Nach der Audi Keynote können Besucher der Messe die Marke mit den Vier Ringen auch auf einem Messestand in der Electric Vehicle Techzone erleben.

"Audi setzt in den Bereichen e-mobility, Connectivity und Infotainment Standards", sagt Rupert Stadler. "Ich freue mich über die Einladung nach Las Vegas und die Möglichkeit, den Besuchern der CES den gesamtheitlichen Ansatz und die Kompetenzen unseres Unternehmens zu präsentieren."

Audi ist als erster Premiumhersteller weltweit mit einer Keynote und einem Messestand auf der CES vertreten. Die Veranstalter erwarten für die Messe Anfang 2011 über 2500 Aussteller aus aller Welt. Mehr Informationen über die 2011 International CES gibt es unter www.CESWEB.org.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 , Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 und im Juli 2010 die des Audi Q5 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 läuft der neue Audi A1 im Werk Brüssel vom Band. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig.100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.