Audi-Aufsichtsrat bestellt CEO Rupert Stadler für weitere fünf Jahre

Ingolstadt, (PresseBox) - Der Aufsichtsrat der AUDI AG hat den Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler in seiner ordentlichen Sitzung an diesem Mittwoch für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Außerdem beschloss der Aufsichtsrat, den Verantwortungsbereich Integrität aufzuwerten und auszubauen. Der Chief Compliance Officer berichtet künftig direkt an Finanzvorstand Axel Strotbek.

Dazu der Aufsichtsratsvorsitzende der AUDI AG und Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Matthias Müller: „Der Aufsichtsrat drückt Herrn Stadler mit seinem einstimmigen Votum erneut das Vertrauen aus, Audi auch weiter erfolgreich zu entwickeln.“

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG und Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrates: „Wir Arbeitnehmer knüpfen ganz klare Bedingungen an diese Vertragsverlängerung. Rupert Stadler muss die Beschäftigung an unseren deutschen Standorten langfristig sichern, für Auslastung unserer Werke sorgen und Technologien konsequent vorantreiben, die unserem Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft garantieren.“

Außerdem beschloss das Aufsichtsgremium, den Geschäftsbereich von Finanzvorstand Axel Strotbek mit sofortiger Wirkung um das Thema Integrität zu erweitern. Der Geschäftsbereich heißt nun Finanz, IT und Integrität. Im Zuge der Neuausrichtung des Konzerns berichtet der Chief Compliance Officer an Strotbek und damit direkt an ein Vorstandsmitglied. 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.