Audi A3 Sportback g-tron auf Platz 1 der Auto Bild-Dauertest-Rangliste

Bestes je erzieltes Ergebnis beim Dauertest der Fachzeitschrift Auto Bild / Nachhaltiger Qualitätsbeweis für Audi g-tron-Technologie / CO2-Emissionen der Audi g-tron Flotte mit Audi e-gas um 80 % gesenkt / Audi e-gas bis 31. Mai 2018 für drei Jahre s

Ingolstadt, (PresseBox) - Mit der zum ersten Mal vergebenen Note 1+ bestand der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*) mit CNG-Antrieb (Compressed Natural Gas) den auf 100.000 Kilometer ausgelegten Dauertest bei der Fachzeitschrift Auto Bild. Dies ist unter anderem ein eindrucksvoller Qualitätsbeweis für die 2013 eingeführte, besonders klimafreundliche Audi g-tron-Technologie. Ab Frühsommer 2017 ist ein solcher Antrieb auch für die Modelle Audi A4 Avant (CNG-Verbrauch kg/100 km: 4,4 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,5 - 5,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 147 - 126*) sowie Audi A5 Sportback (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,3 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,4 - 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 115 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 144 - 126*) bestellbar.

Zu der Top-Bewertung des Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*) im Dauertest der Fachzeitschrift Auto Bild führten die Alltagserfahrungen und Messergebnisse der Redaktion, die Zuverlässigkeit und nicht zuletzt die Abschlussuntersuchung mit der Demontage des Testwagens und der intensiven Begutachtung aller Bauteile durch technische Gutachter. Damit steht der Premium-Kompakte mit CNG-Antrieb nun an der Spitze der seit vielen Jahren von der Redaktion geführten Dauertest-Rangliste. Seit 1986, dem Gründungsjahr des Fachblattes, durchliefen insgesamt 246 Autos unterschiedlicher Hersteller den in der Regel auf 100.000 Kilometer Laufleistung angesetzten Test.

„Das Resultat dieses Dauertests zeigt, dass wir hochwertige und zuverlässige Autos bauen – und es untermauert gleichzeitig auch die Qualität des innovativen Audi g-tron Antriebes mit all seinen Komponenten“, kommentiert Werner Zimmermann, Leiter Qualitätssicherung der AUDI AG, das hervorragende Abschneiden.

Der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*), der seit April 2014 auf dem Markt ist, wird von einem bivalent ausgelegten 1.4 TFSI-Motor angetrieben. Er leistet 81 kW (110 PS) und kann neben Benzin auch fossiles Erdgas (CNG) beziehungsweise erneuerbares Audi e-gas als Kraftstoff nutzen. Den Zylinderkopf, die Turboaufladung, die Einspritzanlage und den Katalysator des Vierzylinders haben die Audi-Ingenieure hierfür modifiziert.

Unter dem Gepäckraumboden des Fünftürers befinden sich zwei zusätzliche Tanks, die je rund sieben Kilogramm Gas unter 200 bar Druck speichern. Sie verringern das Ladevolumen nur geringfügig und sind durch ihre Verbundwerkstoff-Bauweise besonders leicht.

Mit Audi e-gas ist der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*)besonders klimaschonend unterwegs. Der synthetische Kraftstoff wird mithilfe erneuerbarer Energien aus Wasser und CO2 oder aus Reststoffen, wie Stroh und Grünschnitt, hergestellt. Dabei bindet Audi e-gas insgesamt genau die Menge an CO2, die das Auto emittiert. Audi und seine Partner produzieren e-gas in mehreren Verfahren und Anlagen sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern Europas. Damit ist Audi wichtiger Teil und Treiber der Energiewende in der Mobilität.

Audi stellt Kunden, die den Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*)bis zum 31. Mai 2018 bestellen, diesen Kraftstoff für drei Jahre lang serienmäßig zur Verfügung – Kunden zahlen nur den regulären Preis für CNG an den Zapfsäulen. Audi sichert die entsprechende CO2-Reduktion, indem das Unternehmen die berechnete Menge in Form von Audi e-gas wieder ins Erdgasnetz einspeist. Der TÜV Süd zertifiziert dieses Bilanzierungsverfahren.

Dieses Angebot gilt auch für die ab Frühsommer 2017 bestellbaren Modelle Audi A4 Avant g-tron (CNG-Verbrauch kg/100 km: 4,4 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,5 - 5,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 147 - 126*) und Audi A5 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,3 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,4 - 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 115 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 144 - 126*), die die Flotte ergänzen werden. Die Audi g-tron-Modelle verursachen im Vergleich zu einem Benziner in der gleichen Leistungsklasse 80 Prozent weniger CO2-Emissionen**.

Weitere Informationen zu Audi e-gas finden Sie im Audi Media Center unter: www.audi-mediacenter.com/de/neues-audi-e-gas-angebot

[i]Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.[/i]

* Angaben in Abhängigkeit von der Getriebe-/ Antriebsvariante

** Im reinen Gasbetrieb (CNG) in einer Well-to-Wheel-Betrachtung (Umweltbilanz, die die Kraftstoff-produktion und den Fahrbetrieb des Fahrzeugs miteinschließt) im Vergleich zum Audi A3 Sportback 1.4 TFSI mit 110 kW: Als g-tron Kunde tanken Sie wie gewohnt an einer beliebigen CNG-Tankstelle. Die AUDI AG stellt sicher, dass die auf Basis der gesetzlichen Normen zur Verbrauchs- und Emissionsmessung nach NEFZ/ WLTP sowie regelmäßig von Audi erhobener statistischer Daten zur jährlichen Fahrleistung der im Zeitraum 07.03.2017– 31.05.2018 bestellten Audi g-tron Fahrzeuge errechneten Gasmengen durch Audi e-gas ersetzt werden – für 3 Jahre ab der Erstzulassung als Neufahrzeug. Das Audi e-gas wird in das europäische Erdgasnetz eingespeist und verdrängt somit fossiles Erdgas. Der ebenfalls auf dieser Grundlage ermittelte Umfang der CO₂-Einsparung kann im tatsächlichen Fahrbetrieb geringer ausfallen. Mehr unter audi.com/g-tron.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.